Frage von LennoxLukee, 71

Wie überrede ich meine Eltern dazu einen Hund zu kaufen?

Antwort
von blackforestlady, 25

Bevor sich die Familie einen Hund anschafft, sollten sich alle Mitglieder folgende Fragen stellen: 

- Haben alle Familienmitglieder die nötige Zeit und Geduld für einen Hund?
- Möchten alle innerhalb der Familie wirklich einen Hund?
- Welcher Hund passt zu den Lebens- und Wohnverhältnissen?
- Hat das Tier ausreichend Auslauf? Wer ist dafür verantwortlich?
- Ist die Hundehaltung durch die Hausverwaltung oder dem Vermieter genehmigt?
- Wie sieht die Hundehaltung in ca. zehn Jahren aus?
- Ist eine Versorgung im Krankheitsfall oder während des Urlaubs geregelt?
- Gibt es noch andere Haustiere daheim und sind diese mit einem Hund kompatibel?
- Sind ausreichend finanzielle Mittel für Futter, Steuern, Tierarztkosten und Versicherungen vorhanden?
- Sind diese finanziellen Mittel auch zukünftig gesichert? 

Antwort
von Kokosnuss2002, 37

Wenn du dir bewusst bist, was ein Hund alles braucht und wie viel Zeit er in anspruch nimmt, denn der ist nicht nur zum Knuddeln da

Sag, dass dann alle sportlich aktiver wären, und dass du auch Verantwortung übernimmst.

Antwort
von nelesallycom, 24

Ich habe ein Jahr dafür gebraucht.
1. ich habe den selber bezahle (1200€)
2. ich habe vorher freiwillig im Tierheim gearbeitet, um zu zeigen, dass ich wirklich Interesse Dafür habe

Antwort
von silberwind58, 31

Eltern lassen sich nicht überreden,wenn Sie klare Meinungen  und Ansichten haben!

Antwort
von muschmuschiii, 26

Gar nicht ...... deine Eltern kannst du nur mit den richtigen Argumenten ÜBERZEUGEN!

Antwort
von Draze, 43

Erstmal gibt es dafür keine Antwort.

Aber du kannst es probieren mit Sachen wie : Ich werde mich auch immer um den Hund kümmern. Werde alles besorgen Decke usw.

Antwort
von ViribusUnitis, 32

Garnicht! Die wissen schon warum sie dagegen sind!

Ansonsten lies mal hier, wenn du alle Punkte erfüllen kannst, kannst du nochmal versuchen b. d. Eltern vorzusprechen:  http://www.tierforum.de/t126962-how-to-eltern-zu-tier-ueberreden.html


Antwort
von BossArgument, 18

Frag nach einem Pferd. Sie werden es natürlich verbieten, danach schlägst du Hund als kompromiss vor. in etwa so "darf ich dann wenigsten einen Hund haben?? :( "
Das ganze kannst du noch steigern in dem du nach einem Nashorn fragst und dir auf diese weise besipielsweise eine Kuh erhandelst.
MfG, Valentin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten