Frage von wiedoof, 34

Wie überrede ich meine Eltern, dass ich umziehen darf?

Hallo

Ich hab mich in letzter Zeit bei verschiedenen Unternehmen beworben. Jetzt habe ich meinen Eltern erzählt, wo diese Unternehmen sind. Die sagen aber, ich soll nicht umziehen, sondern hier bleiben. Die beiden anderen Kinder sind schon ausgezogen, nur noch ich bin da, wahrscheinlich darf ich deswegen nicht weg ...

Aber in diesem Dreckskaff, in dem ich wohne (Tausend Einwohner) kriege ich keine Ausbildung! Und in der Umgebung gibt es eine Art (!) von Ausbildung: "Kaufmann/-frau im Einzelhandel". Aber ich will nicht in einem Laden arbeiten. Ich habe mich bisher für verschiedene Büroberufe beworben, weil Kauffrau im Einzelhandel für mich zu schwere Arbeit ist. Ich habe Rückenprobleme und meine Gelenke passen nicht ganz in die Pfannen, weswegen die bei jeder Bewegung rein- und rausspringen. Es tut nicht weh, ist aber supernervig. Deshalb dachte ich, ist ein Büroberuf eine gute Wahl, weil der körperlich nicht sehr anstrengend ist.

Wie soll ich denn meine Eltern davon überzeugen, dass ich einen Bürojob nehme, der dann auch in einer Stadt ist, in die man nicht einfach mal so pendeln kann?

Danke

Antwort
von dancefloor55, 2

Wie soll ich denn meine Eltern davon überzeugen, dass ich einen Bürojob
nehme, der dann auch in einer Stadt ist, in die man nicht einfach mal so
pendeln kann?



Wie lange fährst du denn zur nächst größeren Stadt`?

Das problem ist dass deine Eltern nicht mal so einfach für dich umziehen können. Wenn du eine ausbildungsstätte in z.b. einem anderen Bundesland gefunden hsat und sie wegen dir umziehen müssen, dann entsstehen für sie durch den Umzug erstmal große Kosten.

Dazu kommt noch dass evt sogar beide einen neuen Job suchen müssen - mit 40-50 jahre findet man aber nicht mehr so leicht einen Job.....

Dazu kommt noch das du evt. auch Geschwister hast - die dürfen dann Schule wechseln, Ausbildungsplatz wechseln etc. - und alles nur wegen dir`?

Glaube du selbt musst hier leider etwas flexibler sein. Bürojobs gibt es in jeder Stadt - da musst du nicht extra dafür umziehen

Antwort
von beangato, 4

Du kannst sie nur bitten, den Auszug zu erlauben. Du bist doch nicht aus der Welt, sondern nur in einer anderen Stadt.

Ich hab selbt 3 Kinder und weiß, dass es schwer ist, das kleinste Kind ziehen zu lassen.

Antwort
von rudelmoinmoin, 9

und wer zahlt dein/den Umzug ? und alle Nebenkosten, es gibt keine Arbeit wo Hände/Füße/Kopf ihre Ruhe haben, lerne ein Beruf in deine Nähe auch mit Einschränkungen, "Traumberufe" sind selten, und alle vergeben 

Kommentar von wiedoof ,

Kosten sind ja egal. Meine Schwester hilft mir und ich hab auch gespart. Und nein, ich werde keinen Beruf machen, der meine Krankheit noch verschlimmert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten