Frage von Mauggsen, 51

Wie überrede ich meine Eltern, dass ich alleine von Eichstätt nach Hoffenheim mit dem Zug fahren darf, um ein Fußballspiel anzuschauen?

Ich, männlich 15 Jahre, würde gerne von Eichstätt (in der Nähe von Ingolstadt) mit dem Zug nach Hoffenheim fahren um dort ins Stadion zu gehen. Mit dem Zug zu fahren habe ich schon viele Erfahrungen und ich bin auch schon alleine mit dem Zug nach Augsburg und dort ins Stadion, welches ja viel größer ist. Und Augsburg ist ja auch eine Großstadt und Hoffenheim ein Dorf. Sie sagen, dass ich mich z.B. beim aussteigen vom Zug verletzen kann und das wenn irgendetwas passiert ich alleine bin. Was, wie ich finde, überhaupt nicht stimmt. An einem Bahnhof sind doch immer massig Menschen und manchmal auch Sicherheitsleute. Ihr zweites Argument ist, dass ich auf dem Weg komische Leute treffen kann. Aber ich habe so das Gefühl, dass Eltern das IMMER sagen und es nie (bei mir zumindest) eintrifft.

Antwort
von Nordseefan, 20

Bitte deine Eltern mal,dir den genauen Unterschied zwischen Augsburg und Hoffenheim zu erklären.

Ein generelles Verbot wäre ja noch einzusehen. Aber so? Das kann ich auch nicht so ganz verstehen.

Klar HOffenheim ist weiter und im Zug kann es durchaus ( wie auch am Bahnhof) zu "Fan"randalen kommen.

Da muss man aber eine paar Stunden fahren, das kann auch auf einer 10 Minütigen Fahrt passieren.

Antwort
von RealMadridFan07, 16

Du glaubst also, dass dir auf dem Weg nichts passieren kann? Was versichert dir deine das? Dein Smartphone? Die anderen Menschen? Glaub mir, wenn dich jemand irgendwie in eine dunkle Ecke zieht musst du schon echt Glück haben, dass jemand mit genug Eiern vorbei kommt und dir hilft. Also ich würde dir davon abraten, wenn dir etwas zustoßen würde, dann würden deine Eltern schon ZIEMLICH bitter darunter leiden (kannst dir das ja ausmalen, wie sie sich fühlen würden). Aber wenn du unbedingt willst, dann kommst du nicht an Freunden vorbei. Geh mit einer kleinen Gruppe dorthin und sag deiner Mutter, dass du mit deinen Freunden gehst damit sie weiß, dass du mit denen sicher bist.

Antwort
von LuxMayer, 14

Sag ihnen ruhig, dass du schon öfter mit dem Zug gefahren bist und dort alles gekappt hat. Und jetzt würdest du gerne weiter weg Fußball schauen und traust dir auch diesen Weg zu. Fährst du alleine oder kennst du noch andere, die dort hinfahren? Das kann dann ein weiteres Argument sein, wenn deine Eltern die Leute sogar kennen und dann etwas beruhigter sind.

Und ja, Hoffenheim ist ein kleines nettes Dorf. Sinsheim ist aber kein Dorf mehr ;)

Antwort
von Bastian24, 7

Gut wäre natürlich, wenn Du einen Begleiter (Freund, Kumpel etc.) hättest. Ggf. könntest Du anbieten, Dich zu gewissen Zeitpunkten (Ankunft an Bahnhof, Stadion, nach dem Spiel, bei Abfahrt etc.) mit dem Handy zu melden. Dann wissen Deine Eltern zumindest in gewissen Zeitabständen, dass alles i.O. ist. Wenn Deine Eltern vom Fußball ein bisschen Ahnung haben, dann wissen sie ja, dass Sinsheim keine Großstadt ist und dass man dort auch nie etwas von Fan-Krawallen gehört hat (haben ja kaum Fans:-).

Antwort
von ETecDani, 7

Schau daß du nicht allein fahren musst... Mit einen Freund, Kollegen, Bruder.... dann sieht die Sache schon ganz anders aus...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community