Frage von Reddy1978, 91

Wie überbringe ich meinen Eltern die Nachricht, dass ich schwer krank bin?

Ich möchte meinen Eltern die Nachricht überbringen, dass ich an der Erbkrankheit meiner Mutter erkrankt bin. Es handelt sich dabei um HSP, einer Muskelschwächekrankheit im Bein, was zur Folge hat, dass man im Laufe der Zeit immer schwerer laufen kann, bis man eines Tages wahrscheinlich im Rollstuhl sitzt.

Wie gesagt, es ist eine Erbkrankheit von meiner Mutter. Deshalb geht es mir in diesem Fall darum, wie ich diese Schocknachricht am besten mitteile. Die Krankheit selbst ist Ihnen bekannt.

Natürlich habe ich mir vorgenommen, es Ihnen bei einem unserer sonntäglichen Treffen mitzuteilen. Aber es fällt mir einfach so unfassbar schwer. Ehrlich gesagt, glaube ich, dass ich selbst besser damit klar komme, als zum Beispiel meine Mutter. Sie neigt dazu, gerade was mich anbetrifft, mich etwas zu "übermuttern". Wahrscheinlich weiil ich der jüngste Ihrer 3 Söhne bin (und ich bin auch schon 38 Lenze alt). Aber wie gesagt, der Moment meinen Eltern das mitzuteilen, bring ich momentan einfach nicht fertig.

Naja, allein die Frage hier zu stellen kommt mir irgendwie unpassend vor. Denn wie um alles in der Welt soll man diese Nachricht den "schön verpackt" überbringen. Aber ich weiß einfach nicht weiter und wollte fragen, ob jemand von euch schon mal in so einer Situation war und deshalb einen Rat weiß.

Danke schon mal.

Gruß

Reddy

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Reddy1978,

Schau mal bitte hier:
Krankheit mitteilen

Antwort
von Rocker73, 45

Echt schwierige Lage. Manchmal ist es am besten es einfach so zu sagen wie es ist, deine Mutter muss erfahren was los ist und wird dir sicher auch zur Seite stehen.

Die Warheit tut weh, aber es ist halt nunmal die Warheit. Deswegen einfach ohne große Worte es ihr sagen, zeig deine Gefühle, lass alles raus! Ihr könnt euch gemeinsam beim Arzt beraten lassen!

Alles Liebe Niklas

Antwort
von blackforestlady, 21

Auch wenn die sonntäglichen Treffen immer ein nette Abwechslung sind, möchte ich diesen Tag für eine traurige Mitteilung nutzen. Es wurde festgestellt, dass ich von der Erbkrankheit der Mutter betroffen bin. Das andere wird sich dann wohl ergeben.

Antwort
von sternenmeer57, 24

Vielleicht erzählst du was über deine momentane Gesundheit . Was du für korperliche Probleme hast, so dass sie es schon selbst erahnen können.

Antwort
von noname68, 26

warte eine gute, ruhige und streßfreie gelegenheit ab und dann direkt und ohne verniedlichung schonungslos die wahrheit. alles andere wäre augenwischerei und führt später zu ernsthaften problemen, wenn die wahrheit zu spät auf den tisch kommt.

Antwort
von oXicDeViL, 27

Ich denke es ist am besten es einfach zu sagen , deine Eltern werden sich nur noch mehr sorgen wenn sie sehen das es dir immer schlechter geht(vom laufen)...Ich glaube aber auch das man dir da nicht wirklich einen guten Rat geben kann :)

Antwort
von Fluffy5015, 14

Du armer :o Sag es ihnen am besten beim essen oder gemütlichen beisammen sitzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten