Frage von x56plstr, 85

Wie trete ich rechtskräftig vom Vertrag zurück?

Hallo liebe Community! Vor zwei Wochen habe ich bei eBay einen Pullover eingestellt, welcher auch ersteigert wurde. Seit zwei Wochen warte ich nun auf die Bezahlung des Artikels. Ich habe den Käufer zweimal kontaktiert und auch einen entsprechenden Fall bei eBay geöffnet, mit dem Inhalt, dass der Käufer nicht zahlt. Im ersten Kontakt Versuch erfragte ich freundlich, ob es Probleme bei der Zahlung gab, in der zweiten Mail (vorgestern) setzte ich ihm ein Ultimatum bis gestern um 19:00 und sagte ihm, dass ich ansonsten vom Vertrag zurücktreten werde. Es erfolgte keine Zahlung und auch keine Reaktion auf eine der Mails bzw. den Kontaktversuch über eBay, in dem allerdings steht, dass es dem Käufer ins Email Postfach geschickt werde. Auch eBay unternimmt einen Kontaktversuch bei Fallöffnung. Meine Frage ist daher: wie trete ich rechtskräftig vom Vertrag zurück? Habe Angst, dass er den Pullover nachher einklagt, da mein Rücktritt nicht rechtskräftig war. Viele Grüße und Danke für ihre Antworten im Vorraus, x56plstr

Antwort
von Wohlfuehlerin, 46

wenn ich micht recht erinnere, gelten fristen, die du einhalten musst, nachdem du einen fall eröffnet hast.. steht aber alles auch bei ebay... ich denke, du musst noch eine weile warten....

Antwort
von dresanne, 20

Du musst den Fall selber schließen mit Verwarnung an den Käufer. Hat er 2 solcher Nichtzahlervermerke, kann er kaum noch kaufen auf ebay. Da bekommst Du auch Deine Gebühren erstattet. Wenn Du wartest, bis ebay den Fall schließt, bekommst Du nichts erstattet.
In Zukunft schreibst Du in Deine Angebote ein Zahlungsziel hinein. z.B. Vorkasse innerhalb von 7 Tagen. Das ist dann Vertragsbestandteil.

Antwort
von Margita1881, 18

Seit zwei Wochen warte ich nun auf die Bezahlung des Artikels

Hast Du ein Zahlungsziel in der Auktion angegeben?

Ansonsten hat der Käufer für die Bezahlung 30 Tage Zeit.

Kommentar von dresanne ,

Das stimmt nicht ganz, die Zahlung ist sofort fällig. Er kommt nur nach 30 Tage in den Verzug, und das ist etwas ganz anderes.

Antwort
von CodeExtreme, 25

Hier eine gute Übersicht deiner Möglichkeiten. Sehr schnell ist zu sehen, dass du nicht ohne weiteres vom Vertrag zurücktreten kannst.

http://www.zum.de/Faecher/kurse/boeing/udb/recht/Annahmeverzug-Verkaeuferrechte....

Kommentar von Droitteur ,

Deine Übersicht betrifft den Fall, dass der Käufer die Ware nicht abnimmt. Für den Fall, dass der Käufer trotz Fälligkeit nicht zahlt, gilt anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten