Frage von netflixanddyl, 7

Wie trenne ich die beiden leichter?

Hallo. Ich reite öfters eine Hafi-Stute, die mit ihrer Freundin, ihrem Partner beim Kutsche fahren, auf einer Weide steht. Wenn ich die Stute nun von der Weide holen will, fängt die andere wie wild an zu wiehern, was sich erst nach einigen Minuten legt.

Meistens bleibt "meine" Stute dann noch kurz stehen, wenn die andere aus dem Blickfeld ist und horcht. Danach geht's normal weiter.

Schlimm ist das Ganze nicht, würde mich aber über Tipps freuen, wie man sie leichter trennen kann :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 3

hallo,

du machst es schon genau richtig.

am besten ist es, diese trennübungen möglichst häufig durchzuführen, also auch, wenn eigentlich nichts besonderes ansteht. 

je häufiger die übung wiederholt wird, desto grösser wird der gewöhnungseffekt.

Kommentar von netflixanddyl ,

Danke, werde ich machen.

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 2

Genial wäre eine zweite Person, die die etwas mit der anderen stute macht. Und immer wieder üben, Selbst wenn Du nur ne halbe Stunde Zeit hast. Z.b Zum putzen oder füttern weg holen. Das wird langsam immer besser werden. Sie sind eben herdentiere.

Antwort
von netflixanddyl, 2

Mit diesem "stehen bleiben und horchen" meinte ich das:
Sie bleibt stehen, reißt den Kopf hoch und lässt sich mind. 1min nicht dort weg bewegen, bis sie irgendwann den Kopf senkt und - wenn auch anfangs widerwillig - weitergeht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community