Frage von Deluxepenny, 44

Wie traue ich mich einen Rückwärtssalto?

Hallo Ich habe schon öfters einen Rückwärtssalto auf dem Trampolin alleine geschafft und kann ihn auch sicher. Doch jedes Mal, wenn ich wieder Trampolin hab trau ich mich nicht mehr alleine und muss mit Hilfestellung machen und manchmal kann ichs bis zum Ende der Stunde wieder alleine, manchmal auch nicht. Es nervt wirklich, da ich gerne vorankommen würde. Hat jemand Tricks, wie man sich den Salto besser traut(direkt ohne Hilfestellung) da ich ja auch eigentlich weiß, dass ich ihn kann? Oder hat jemand selber Erfahrungen, was man sich "einreden" sollte, um einfach zu springen? Ich freu mich über jede Antwort. Lg

Antwort
von Trampolinhelfer, 15

Ich würde vorallem dazu raten, es (bei vorhandenseien eines Trampolins) auch Zuhause zu üben. Ansonsten im Unterricht. Dann kommen nach einer gewissen Zeit keine oder zumindest fast keine Unsicherheiten mehr auf. Ansonsten gibt es noch die sogenannte "drei Sekunden-Regel", welche eigentlich aus dem Dating-Bereich kommt, sich jedoch auch auf andere Bereiche des Lebens anwenden lässt. Warte nicht länger als drei Sekunden, bevor du springst. Sonst denkt man zu lange darüber nach und traut sich am Ende nicht oder macht etwas falsch. Ich hoffe, dieser Kommentar konnte dir helfen und viel Glück.

Antwort
von skillzplayer, 29

Also mit einem Trampolin wäre es erst einmal eine Grundlage und viel einfacher als auf einem Harten Boden ^^ Aber Schau dir das Tutorial hier einmal an^^

Und wenn du wie gesagt schon mit harten Boden anfangen willst hier^^

Hoffe konnte helfen! LG Nick ^^

Kommentar von OIivix ,

er/sie kann ihn ja

Kommentar von skillzplayer ,

Ja aber vorher standen sie genauso an deiner Stelle wo sie es nicht konnten :) Aber mit ihrer Übung und ihrem Selbstvertrauen haben sie es geschafft!^^ oh und nicht zu vergessen ihrer Willenskraft!^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten