Frage von MeinHamsterSid, 75

Wie transportiere ich meinen hamster?

Hallo! Ich möchte mit meinem Hamster zum Tierarzt fahren, eine Art Transportbox kaufe ich mir noch aber ich weiß nicht, wie ich ihn am besten nehmen soll... Meine Mutti fährt mich dann zum Tierartzt und ich hatte gedacht, ihn auf den Schoß zu nehmen. Nach langem überlegen hatte ich mich gefragt ob es auch eine andere Möglichkeit gibt... (Mein Hamster ist 2 Jahre alt, also nicht grad der jüngste) Könnt ihr mir helfen? Danke schonmal im vorraus

Antwort
von sariiichen, 21

Nimm auf jeden Fall eine Transportbox. Durch Schuhkartons etc. kann sich der Hamster leicht durchbeißen und ohne Deckel hüpft er da einfach raus. 

Transportboxen sind meist gut belüftet und sicher, kosten außerdem nicht viel. Da legst du einfach einen kleinen Unterschlupf rein und z.B. eine Gurke zur Flüssigkeitsversorgung. 

Während der Fahrt nehme ich meine Transportbox auch immer auf den Schoß. Dann wackelt es auch nicht so extrem. Und vom Alter her ist das ja nicht schlimm, meiner ist jetzt auch 2 Jahre und 3/4 Monate

Kommentar von MeinHamsterSid ,

Ich hoffe, eine Gurke reicht zur flüssigkeitsversorgung (eine Scheibe) mein Hamster ist sehr wild und schnell (und alt :D) daher braucht er viel trinken... 

Reicht eine größere Scheibe Gurke wirklich?

Kommentar von Margotier ,

Ja, die Scheibe Gurke reicht, Ihr seid ja nicht den ganzen Tag beim Tierarzt.

Antwort
von MissPepperpot, 27

Den Hamster in der Transportbox auf den Schoß zu nehmen ist schon eine gute Möglichkeit. Da kannst du die Box festhalten und spendest gleichzeitig ein wenig Wärme. Außerdem ist deinem Hamster dein Geruch vertraut. Dadurch wird es weniger stressig für ihn, als wenn er nur neue Eindrücke um sich herum hat.

Alles Gute für deinen Hamster. Mit zwei Jahren ist er ja wirklich schon sehr alt.

Kommentar von MeinHamsterSid ,

Ich glaube, so mache ich es auch. Durch die Transportbox kann er ja nicht entwischen und (wie schon gesagt) kennt er ja meinen Geruch 

Antwort
von SchlaflosIn, 26

Schuhkarton, Tupperdose (mit Deckel auf!) oder sowas. 

Die Transportboxen für Hamster sind ja auch nur Plastikkisten mit Löchern drin. 

Ein bisschen auspolstern noch. 

Auf den Schoß würde ich ihn nicht nehmen, da kann ihm und euch etwas passieren, wenn er stiften geht und es sich zB unter einem Pedal gemütlich macht. 

Kommentar von MeinHamsterSid ,

Vielen Dank! Aber wenn ich ihn nicht auf den Schoß nehmen soll, wohin denn dann? 

Kommentar von SchlaflosIn ,

Entschuldige, da habe ich dich missverstanden. Dachte, du wolltest ihn ohne was auf den Schoß nehmen. Mit der Kiste ist das natürlich der beste Platz für ihn. 

Kommentar von sariiichen ,

Ein Schuhkarton kann durchgebissen werden, mit Deckel fehlt außerdem eine ausreichende Belüftung. Die Belüftung einer Tupperbox ist ja noch schlechter.

Im Prinzip sind es auch nur Tuppern mit Löchern, ja. Aber man kann genug einstreuen, dass der Hamster sich auf der Fahrt verbuddelt. Und sie kann geöffnet werden, ohne dass Streu etc. rausfliegt;) Außerdem bekommt man die für unter 15€. Und dann kann man die ja auch für weitere Hamster nutzen:)

Antwort
von Lulatsch798, 19

ich würde einfach einen schuh karton nehmen, den deckel wegmachen und ein bisschen heu zum auspolstern reinlegen so kannst du deinen Hamster sicher trannsportieren.

Kommentar von sariiichen ,

Das ist nicht sicher. Ein Hops und der Hamster ist weg.

Kommentar von goldangel23 ,

klar, man setze einen nager in pappe und wundert sich dann, weil er sich raus nagt und weg ist *augen verdreh*

Antwort
von tierfreundmelin, 5

Transportbox ist schon gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten