Frage von gundula46,

Wie transportiere ich einen Impfstoff, der gekühlt werden muss, am besten?

Ich muss für eine Reise gegen mehrere Dinge geimpft werden. Da die Impfstoffe in Holan d wesentlich günstiger sind und ich nahe der Grenze wohne, hole ich sie mir in Holland. Ein Impstoff muss allerdings gekühlt gelagert werden. Geben die Apotheken die Impfstoffe direkt mit einer Kühlung raus, oder muss ich mich auf der Rückfahrt selber um die Kühlung kümmern? Reicht dann eine Box mit Kühlakkus?

Antwort von Elenalolita,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hi,

ich wohne auch an der Grenze und mache das bislang auch immer so. Der Preisunterschied zu D ist nicht zu unterschätzen.

Du musst dich definitiv drum kümmern. Die Apotheken verschicken die Impfungen auch nicht, weil sie so nicht gewährleisten können, dass die Kühlkette erhalten bleibt.

Ich fahre immer mit einer Kühlbox los - eine dieser Kühlboxen, die man im Auto anschließen kann. Aber ich glaube eine kleine mit ausreichend Kühlakkus tuts auch. Zuhause bewahre ich die Impfungen dann im eigenen Kühlschrank auf (den Hepatitis-Impfstoff sogar bis zu 6 Monaten!) Und wenn ich zum Impfen zum Arzt fahre, dann transportiere ich alles wieder (wie gewohnt) in der Kühlbox. Eigentlich ganz unkompliziert.

Vergiss nicht die Impfungen vorher in der Apotheke vorzubestellen. Sie haben nicht alle immer parat. Und frag auch ob dein Arzt bereit ist diese Impfstoffe anzuwenden.

Viel Spaß und gute Reise!

Antwort von sahara24,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi,

also die Apo wird dir wahrscheinlich nicht´s zum Kühlen geben, aber das muss auch nicht!

Der Impfstoff soll Kühl gelagert werden..Stimmt! ABER wenn der das aber mal paar Std. nicht gekühlt passiert, ist das nicht schlimm!!!!!

Aber Warm sollte es auch nicht sein! Nimm sonst, wenn du willst...ne Kühlungstasche mit!Gib´s in fast jeden Supermarkt!! Lg

Kommentar von wallenstein,

Leider fahrlässig daneben.

Bei Impfstoffen wird unterschieden in "kühl lagern" und "Kühlkette". Bei lmpfstoffen, die in letztere Kategorie fallen, können "mal paar Std. nicht gekühlt" sehr wohl problematisch sein !

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Beipackzettel der H1N1 Impfstoffe veröffentlicht - Liste der Nebenwirkungen Die offiziellen Beipackzettel der Pandemie Impfstoffe Celvapan, Focetria und Pandemrix, mit denen ab Ende Oktober gegen die Schweinegrippe in Deutschland geimpft werden soll, sind veröffentlicht worden. Hier sind alle Nebenwirkungen und Gegenanzeichen zu lesen. Scheint nicht so ganz ohne: http://www.schweinegrippe-h1n1.seuchen-info.de/informationen-zu-schweinegrippe-h1n1-virus/nebenwirkungen.html

    1 Ergänzung
  • Wann ist der Impfstoff gegen Schweinegrippe verfügbar? Oft wird gefragt, wann man sich gegen die Schweinegrippe impfen lassen kann. Nach neuesten Informationen werden erste Impfdosen wohl im Laufe des September verabreicht werden können. Angeblich liefert der Pharma-Riese GlaxoSmithKline ab Ende September wöchentlich 2 Millionen Impfdosen. Der andere Impfstoffhersteller Novartis kann wohl ab November dieselbe Menge liefern. Es könnte daher bis Deze...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community