Frage von FabelLuna, 24

Wie träumt man eigentlich?

Wie träumt man ? woher kommen die Handlungen/Geschichten in Träumen ? was bedeuten Träume ? Wozu braucht man sie ? LG Luna :)

Antwort
von Realisti, 24

Den ganzen Tag über werden wir überschüttet mit Eindrücken, Erfahrungen und Erlerntem. Im Schlaf sortiert das Gehirn alles durch. Es entscheidet, was weg kann und was behalten werden muß und wo es hingespeichert werden soll. Stell es dir als großes Aufräumen vor.

In diesem Umräumen versucht das Gehirn trotzdem noch eine Logig zu finden und stellt es zu Geschichten zusammen.

Der Schlaf vollzieht sich in verschiedenen Phasen von unterschiedlicher Tiefe. Mal macht das Gehirn so etwas wie Pause und mal ist es fast so aktiv wie im Wachzustand.

Wenn man das Gehirn am Schlafen zu lange hindert wird man verrückt. Es ist eine anerkannte Form der Folter.

Träume verarbeiten die Tageserlebnisse. Die einen sagen es sind nur Stromflüsse, andere sagen, es sind Gedankengänge im Unterbewußtsein. Nach einer gut durchschlafenen Nacht, ist einem vieles klarer und Probleme bekommen eine andere Gewichtung.

Laß uns eine Nacht drüber schlafen...: ist in vielen Fällen ein guter Rat.

Kommentar von Annabello562 ,

sehr gut erklärt

Antwort
von christiankuhn, 22

Es gibt verschiedene Schlafphasen, die genauen müsstest du jetzt googlen, aber die Traumphase heißt REM Phase. Man träumt um die Geschehnisse vom Tag zu verarbeiten, jeder Traum hat eine Bedeutung, einfach googlen was du geträumt hast.

Kommentar von Flupp66 ,

Als wenn dir das Inet und irgendwelche Seiten wirklich sagen können, was dein Traum bedeutet. ^^

Antwort
von Fliederblume, 20

Man benötigt die Träume um das Tagesgeschehen zu verarbeiten. Man nimmt vieles unbewusst wahr. Auch wenn man traumatisiert ist wird das immer wieder in Träumen verarbeitet.

Antwort
von Br4ind4m4ge, 22

https://de.wikipedia.org/wiki/Traum

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten