Frage von thehorse3, 83

Wie trabe ich mein Pferd an der longe an?

Hallo,
Ich habe ein kleines Proplem. Ich habe angefangen meine 2 1/2  jährigen Wallach zu longieren. Im Schritt läuft alles gut aber wenn ich traben will reagiert er garnicht auf die Peitsche und schlendert weiter dahin. Was kann ich da tun ?

Schon mal danke im Voraus 😉
LG thehorse3

Antwort
von hupsipu, 83

Kennt er denn Trabkommandos von der Bodenarbeit her? Das kommt für mich immer vor der Longe - es ist viel einfacher fürs Pferd (direkter, gradeaus, kurz) und für Dich. So lange Du an der Hand nicht sauber mit ihm traben kannst, gern auch über Stangen, mit Kurven, Übergängen usw. würde ich an der Longe nicht traben. Und wenn Du an der Hand schon darauf achtest, ein geeignetes Stimmkommando einzuführen, brauchst Du die Peitsche an der Longe nur noch als zarte Unterstützung.

Kommentar von thehorse3 ,

Er trabt nur mit sehr viel überzeugung am Strick ich glaueb aber das es daran liegt das er Blutanämie hat. Ich gebe ihm aber schon Medikamente vom Tierarzt dagegen

Kommentar von hupsipu ,

Na ja dann ist er aber wirklich weder reif für die Longe noch für Arbeit an sich... Dann würde ich mich auf Führtraining, Schrecktraining etc beschränken, 1-2 Mal die Woche, und ihn ansonsten erstmal wachsen und fit werden lassen.

Antwort
von JaneDoe18, 80

Am besten du suchst dir kompetentenHilfe vor Ort. Einen erfahrenen Trainer/Bereiter der dir Hilft das Tuer dem Alter entsprechend auszubilden.

Kommentar von thehorse3 ,

Danke

Antwort
von LyciaKarma, 64

Wieso longierst du so ein junges Pferd? 

Wieso hast du so ein junges Pferd, wenn du nicht weißt, wie man es ausbildet?  

Schritt eins: Stell dein Pferd bis Frühjahr mindestens auf die Koppel. 

Schritt zwei: Hol dir den Longenkurs von Babette Teschen, lies ihn aufmerksam durch, besorge einen Kappzaum für dein Pony und 

Schritt drei: fang im Frühjahr neu an mit dem, was du dann gelernt haben wirst. 

Kommentar von thehorse3 ,

Ich habe so ein junges Pferd weil ich ihn vor dem Schlachter gerettet habe und ich habe schon viele junge Pferde longiert außerdem war er vorletzten und letzten Sommer auf einer 3 Heckter Sommerweide in den Alpen mit einer Herde

Kommentar von LyciaKarma ,

Ach so, auch ein Helferkomplex..  

Wenn du aber nicht weißt, wie man so ein Pferd ausbildet, dann rette doch bitte ein anderes.. wenn du es denn retten musst, denn der Großteil der Pferde steht nicht umsonst beim Schlachter!  

Wie hast du denn die anderen jungen Pferde longiert? Einfach Longe ans Gebiss und rausgescheucht mit der Pitsche?    
Dann kannst du nicht longieren. Du musst longieren lernen, genauso wie dein Pferd longiert werden lernen muss. Und offenbar kannst du ihm das nicht beibringen.  

Es geht nicht um die Weide an sich - es geht darum, dass dein Pferd noch zu jung zum Arbeiten ist! 

Kommentar von thehorse3 ,

Mit Gebiss longiere ich noch lange nicht erstmal mit dem Kappzaum. Aber du hast recht die anderen Pferde die ich longiert habe waren 3-5 Jahre alt. Ich kann longieren aber ich bin sicher kein super Meister darin. Außerdem longiere ich ihn in einem großem Zirkel so das er nicht nach vorne fällt. Ich habe ihn jetzt erst 3 mal longiert und wollte einfach nur wissen wie ich es schaffe ihn anzutraben da er generell sehr faul ist. Das liegt warscheinlich daran das er eine Blutanämie hat. Ich gebe ihm aber schon Medikamente dagegen. Ich habe ihn übrigens schon 2 Jahre lang und habe ihn schon viel beigebracht also er könnte nichts. Nicht führen nicht hufe heben nicht still stehen er kannte nicht mal das putzen. Ich kann ihn schon ausbilden das ist ja auch nicht mein Proplem

Kommentar von LyciaKarma ,

Dann hängst du sie eben an den Kappzaum und scheuchst sie raus.. Übrigens solltest du auch beim Kappzaum bleiben. Ansonsten wirst du das Pferd nie korrekt gymnastizieren können.  

Meinst du mit "nach vorne fallen" auf die innere Schulter kippen?  

Seit zwei Jahren hast du ihn? Also wurde er wohl auch ein gutes Stück zu früh von der Mutter weggenommen.  

Du kannst ihn nicht ausbilden - du weißt nicht, wie man einem Pferd das Longieren korrekt beibringt! 

Das beginnt erstmal mit dem Stellen, dann mit dem Führen in Stellung und dann arbeitet man sich gaaanz langsam auf Distanz! Und nicht einfach Longe dran und raus mit dem Pferd!  

Hol dir den Longenkurs und arbeite ihn durch, stelle derweil dein Pferd nochmal in die Herde, bis er mindestens 3 ist! 

Kommentar von Boxerfrau ,

ohhh haaaa, mit welchem Alter gehen viele Pferde schon in den Beritt? mit 2, 5 Jahren? Frührer? Und ihr macht jemanden blöd an der so ein Pferd ein bisschen logieren will??? Nicht das ich hier i was gut reden will :-)-Aber was glaubt ihr eigentlich was mit all den Wunderpferden gemacht wird, die mit 3 Startberechtigt sind oder auf Auktionen kommen? Mit 3 unterm Sattel????

Kommentar von Boxerfrau ,

wann fangen die den an ? Mit 2 und 11 Monaten oder wie. Zudem gehört ein Pferd immer in die Herde und auf die Koppel und nicht nur bIs es 3 oder 4 ist.

Kommentar von Boxerfrau ,

Leute macht einfach die Augen auf....

Kommentar von LyciaKarma ,

Boxerfrau - nur weil es jeder macht, muss ich ja nicht finden, dass es gut und richtig ist.  

Für mich ist das einfach zu jung. Egal, wer das macht. 

Leute macht einfach die Augen auf....

Ich weiß, dass das oft so läuft - aber deswegen heiße ich es nicht gut und werde es auch nicht gut heißen. Sonst könnte ich bei jedem Problem sagen "Hey, es gibt Schlimmeres" und mich einfach nicht mehr darum scheren. Und das werde ich bestimmt nicht tun. 

Kommentar von Janaaanad ,

Ich stimme euch allen zu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community