Frage von melysc, 55

Wie töne ich meine dunkelgrauen haare am besten in ein schönes sehr dunkles braun?

wie schon oben beschrieben würde ich gerne meine dunkelgrauen haare wieder in ein sehr dunkles braun tönen , jedoch benutze ich ungern brauntöne mit viel rot oder gold . Es soll eine , natürliche matte farbe sein.

In der vergangenheit hatte ich hellgraue bzw. weißgraue haare und hab beim dunkeltönen einen grünstich bekommen ( war mir klar und war ja vorraussehbar) diesmals würde ich dies gerne vermeiden ^^

Meint ihr , wenn ich über das dunkle grau mit dunkelbrauner tönung drüber gehe , dass es auch grünstichig wird oder eher nicht?

danke im vorraus

p.s ich benutze bzw. werde nur tönungen aus dem friseurfachhandel verwenden.

Antwort
von kidsmom, 20

Auch eine sog, Intensivtönung mit "nur" 3% ist in Wirklichkeit eine Färbung. Eine reine Tönung enthält keine Oxidationsmittel bzw. Anteile.

Nimm den Tipp von ickewieder2 an und lass' einen Profi 'ran.

Die ganzen Haarfarben aus dem Drogeriemarkt sind mehr oder weniger zum Kübeln, bei Profi Farben musst du Farbe und Wasserstoff im richtigen Verhältnis mischen. So auch die Menge insgesamt. Wenn du das nicht mal gelernt hast, bekommst du's nicht hin.

Und eine reine Tönung wird dir die grauen Haare nicht abdecken. Auch nicht eine gute Tönung aus dem Friseur Fachgeschäft.

Kommentar von melysc ,

ich bin mit einem dunklen naturton von der marke blush santine drüber gegangen die nicht mit wasserstoff angemischt wird sondern einfach auf trockenes haar oder auf handtuchtrockenes haar aufgetragen wird  und ist ein super gutes und intensives dunkelbraun geworden und lässt sich auch nach 3-4 haarwäschen komplett herauswaschen mit dem reiningungsshampoo von balea :-) kann diese marke bzw nur empfehlen und schädigt wirklich garnicht das haar! danke für die vielen antworten :-)

Antwort
von urs53, 34

Caramelbraum evtl. Willst du tönen oder färbrn?

Kommentar von melysc ,

tönen aber karamelltöne bzw kupfertöne kommen für mich nicht in frage , weils mir nicht gefällt und das ja in die richtung rot geht

Kommentar von urs53 ,
5 Sternen Endlich ein tolles Braun ohne Rotstich! :)

Von

Kim

am 27. April 2013

Ich habe mich für die Farbe "Kühles Schokobraun" entschieden weil ich durch das "Kühl" davon ausgegangen bin dass sie ohne Rotstich ist. Meine Haare hatten vorher sogar einen ziemlich starken Rotstich von einer vorherigen Coloration und diese Farbe hat ihn total gut neutralisiert! :) Sie schimmern jetzt eher etwas goldig anstatt rot! Was ich persönlich viel viel schöner finde. Oft wird man von der Bezeichnung der Haarfarbe enttäuscht weil die Farbe hinterher total anders aussieht als zu erwarten war, aber das passierte mir hierbei nicht! Noch dazu riecht die Farbe angenehm im Gegensatz zu vielen anderen Produkten und sie lässt sich auch gut verteilen. Ich bin voll und ganz zufrieden und denke bei dieser Farbe werde ich bleiben. :)

Dies habe ich beim Googeln gefunden

Antwort
von ickewieder2, 24

Wann Tönung?
Bei Naturhaar
Wann Intensivtönung (->3% H2O2)?
Unter 50% Grauanteil
Wann Färbung (6%,9%,12%H2O2)?
Über 50% Grauanteil

Du brauchst eine Färbung :)

Kommentar von melysc ,

ich habe eigentlich vor mit einer intensivtönung von wella mit 3 % drüberzugehen , sodass es sich nach einer zeit herauswäscht falls ich wieder heller werden möchte

Kommentar von ickewieder2 ,

Dann wirst du aber keine Grauabdeckung haben, wobei es dann sehr natürlich aussehen kann. Ich würde aber dir dringend empfehlen es von einem Friseur machen zu lassen (ggf. Modell für Azubis? Dann bezahlt man nur Materialkosten)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community