Frage von warumwie, 39

Wie tief wird Gold noch fallen?

Wie tief wird Gold noch fallen ?
Gestern, Fr. 27.11.15, ist wahrscheinlich mit close 1.057,60 US$/FineUnze noch nicht das untere Ende der Fahnenstange erreicht. Lohnt sich es sich noch Gold zu verkaufen? Oder soll man durchhalten ? Klar die nächste Marke ist 970 - 980 US$/oz (= Top von Anfang 2008) .... aber dafür lohnt sich ein Verkauf wohl nicht mehr. Andererseits ist klar: die Notenbanken (Fed u. Co.) hassen die-Gold-Währung u. manipulieren es in umsatzschwachen Augenblicken vie Termin-Markt nach unten. Wie weit kann das gehen? Bis 630 US$/oz (=Top von 1980) oder noch weiter? In dem Fall sollte man jetzt ganz klar verkaufen. Wer kann Argumente liefern wohin die Reise beim Gold geht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Incamas, 39

nicht mehr sehr weit, denn die Produktionskosten pro Unze Gold liegen etwa bei 900 US Dollar. Dazu muß man aber bedenken, daß die Energiekostehn rund 20 - 40% Anteil an den Kosten haben. Schau dir aber denn Goldpreis in Euro an, da wirst du fest stellen das der Preisverfall nur marginal ist.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Klar, wenn der Euro fällt und Gold in Dollar gerechnet wird.....

Kommentar von warumwie ,

Ich weiß nicht, können die Produktionskosten wirklich ein Argument für einen Preisboden sein? 

Ich meine theoretisch könnten Fed u. Co. ja den Preis unter die Produktionskosten treiben. ... Dann würden halt die meisten Minen schließen ... gut, das Angebot an echtem Gold würde dann auch runter gehen ....  Ich sehe schon, das kann ein Argument sein.

Bei 30 % Energiekostenanteil und Fall der Energiekosten um 50 % würde das bedeuten:  270 US$ Energiekosten (bei derzeit 900 US$/oz Prod.-Kosten) die dann auf 135 US$ fallen => neue Prod.-Kosten von 765,- US$/oz.  

Aber immerhin, insgesammt ist das schon beruhigend.

Stimmt.  Ich hab mir gerade den Gold-Chart bei Kitco (www.kitco.com) angeschaut.  Man sieht:  zum Jahreswechsel 14/15  und jetzt noch mal (letzte 4 Wochen) hat Gold in Euro sich gegenüber Gold in US$  deutlich stabiler gehalten. Also abgehoben.

Vielen, vielen Dank für Deine Antwort  .... sie hat mir echt weiter geholfen !!  -> Ich werde also weiter halten (und keine Verluste realisieren). 

 

Antwort
von Ursusmaritimus, 21

Wenn die FED den Leitzins Anfang Dezember anhebt wird Gold noch weiter fallen.

Wenn die Wirtschaftskanonen knallen wird es anziehen......

Wenn die ASEAN Staaten erfolgreich sind wird die Nachfrage ansteigen und der Preis anziehen.....

Kommentar von warumwie ,

Wieso wird es anziehen, wenn die Wirtschaftskanonen knallen ??

Frei werdendes Geld kann man dann doch zinsbringend in US-Staatsanleihen anlegen ...

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Ich dachte nicht an Freudenschüsse, in Krisenzeiten sind Edelmetalle begehrt.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten