Frage von annesonne, 90

Wie ticken junge Mädels (Freundinnen), die sich beide für den gleichen 450 Job bewerben?

Ich habe eine Tankstelle und von Zeit zu Zeit muss ich neue Mitarbeiter einstellen. Ein Mädel hatte sich bei uns beworben, einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Bei ihrer ersten eigenen Schicht am Samstagmorgen erschien sie jedoch nicht, weil sie verschlafen hatte. Nachdem ich sie geweckt hatte, meldete sie sich dann kpl. ab, per whatsapp, war dann aber auch nicht mehr erreichbar. Ein Tag, nachdem wir uns für sie entschieden hatten, hatte sich ihre beste Freundin (das Freundschaftsverhältnis war uns aber zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt) über einen Bekannten bei uns beworben. Die habe ich jetzt zum Probearbeiten da, habe aber Bedenken wegen der Zuverlässigkeit. Die beiden sind 18; vielleicht kann mir ja mal jemand einen Rat geben. ;-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Stulle78, 28

Gib der kleinen eine Chance. Nur weil ihre Freundin es nicht ernst nahm muss diese es ja nicht auch so sehen. Schau dennoch zu,jemanden auf Abruf zu haben der kurzfristig einspringen kann.jungen Menschen verlässt manchmal der Mut wenn es neue Situationen gibt in denen sie sich nicht so erfahren fühlen. Respekt dir gegenüber, das es welche wie dich dibt die unseren jungen etwas anbieten.👍👍👍

Antwort
von DesbaTop, 34

Ich würde nicht beide über einen Kamm scheren. Es kommt immer auf die jeweilige Erziehung an (Sicher auch auf äußere Einflüsse, wie Freundschaften) aber dennoch: Nur weil beide beste Freundinnen sind heißt das nicht, dass beide das selbe Verhalten haben.

Ich würde der anderen wennigstens eine Chance geben.

Die andere würde ich wieder feuern :)

Kommentar von annesonne ,

Die andere hab ich auch schon "gefeuert". Bzw. ihr gesagt, dass sie nicht mehr kommen braucht. Die Freundin lasse ich diese Woche zur Probe arbeiten,

Kommentar von DesbaTop ,

Gute Entscheidung, meiner Meinung nach.

Antwort
von Norina78, 58

18-jährige kann man genauso wenig vergleichen wie jedes andere Alter. Und bloß weil die beiden Freundinnen sind, heißt das auch nicht, dass beide gleich unzuverlässig sind. Versuch lieber, Dich auf Deinen Instinkt zu verlassen und gib ihr im Zweifelsfall die Chance.

Antwort
von toomuchtrouble, 14

Vielleicht besser zahlen oder bessere Arbeitsbedingungen..... hier in Hannover gibt es mittlerweile ein größeres Angebot an solchen Jobs als eine Nachfrage und in jeder Tanke und in jeder Bäckereifililale hängen Schilder mit "Aushilfe gesucht". Entweder man bemüht sich um passende Leute oder man stellt die Dumpfbacke ein, der beim Nachdenken über "Zahlbetrag: € 7,51, Betrag gegeben € 12,51) der Kopf implodiert.

Einserseits finde ich es ok, wenn sich Arbeitgeber auch einmal Gedanken machen müssen, wie sie ihre Sch.ßjobs attraktiver gestalten. Auf der anderen Seite meldet sich natürlich meine protestantsiche Seele, nach der ich entweder pünktlich am Arbeitsplatz oder tot bin.

Sonst ist es natürlich platt, 18-jährige Girlies vergleichen zu wollen. Einige sind ausgeschlafen und die meisten finden ihren Hintern im Dunkeln nicht.

Kommentar von annesonne ,

Ja, ich verstehe schon was Sie sagen wollen, aber ich will die "Girlies" nicht vergleichen, ich will sie verstehen ;-) - Wir zahlen natürlich den Mindestlohn. Und gerade am Anfang, wenn jemand noch nie an der Kasse gearbeitet hat, kann ich schon verstehen, wenn der Rückgelddialog nicht immer sofort klappt. Das kann man auch an unserer Kasse einstellen.

Antwort
von THGER, 24

Zuverlässigkeit ist etwas, was man vom Elternhaus vorgelebt bekommt.
Da kann man dir nix raten, finde ich!
Man kann dir wohl nur Glück wünschen, die richtige Auswahl bei deinen Mitarbeitern zu treffen.
Ich würde aber nicht generell davon ausgehen, dass das 2. Mädel genauso drauf ist wie die Erste.
Lass sie doch ein weiteres Mal zur Probe antanzen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten