Frage von MiLikeYou, 148

Wie teuer wäre es mit einer Einäugigen Katze zum Tierarzt zu gehen?

Wie teuer wäre es mit einer Einäugigen Katze zum Tierarzt zu gehen ? (Grunduntersuchung+Augenspray oder so was damit sich das kaputte Auge nicht entzündet)

Antwort
von Luzie9, 20

Kommt drauf an, welche Krankheiten sie hat.

Entzündungen müssen natürlich untersucht und  behandelt werden.

Entwurmen und Entflöhen sind nicht teuer und du brauchst  nicht zwingend einen Tierarzt dazu, aber Impfen und Untersuchen ist nicht kostenlos. Am besten rufst du den Tierarzt vorher selbst an.

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katzen, 73

Was hat der Preis mit der Einäugigkeit zu tun? Der Preis richtet sich nicht nach Anzahl der Augen ;o) .

Du bezahlst immer die Grunduntersuchung / Anamnese, das sind in etwa 12€.

Ein Medikament für die Augen kostet auch nicht viel, ich denke unter 10€.

Wenn deine Katze Probleme mit einem defekten Auge hat, ist es ja relativ egal, was es kostet, aber es muss ja behandelt werden. Dazu bist du als Tierhalter verpflichtet.

Die Tierarztgebühren richten sich nach der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte), da kannst du es dir auch in etwa ausrechnen (musst du runterladen):

https://www.tieraerzteverband.de/bpt/Tierbesitzer/got/

Und Tierärzte machen ihre Preise nicht selber, wie hier jemand behauptet. Das unterscheidet sich nur in Centbeträgen.

Übrigens kann man größere Beträge auch in Raten bezahlen.

Kommentar von MiLikeYou ,

Die Katze gehört mir noch gar nicht. sie lebt auf einem Bauernhof und die dort sagen auch , wenn sie älter wird wird sie wahrscheinlich sterben....

Kommentar von polarbaer64 ,

Alle Katzen sterben, wenn sie älter werden. Katzen werden 15-20 Jahre alt.

Aber keine Katze stirbt an ihrer Einäugigkeit. Woran sie sterben kann, ist eine Entzündung, die  zu einer Blutvergiftungen führen könnte. Oder durch einen Unfall, da sie durch ihre Einäugigkeit im Sichtfeld beschränkt ist.... . 

Kommentar von MiLikeYou ,

Ja aber ich meine mit 'älter' kein so hohes Alter. ... Da die Katze auf einem Bauernhof lebt kann es sich also so gut wie jeden Tag entzünden.

Kommentar von polarbaer64 ,

Nun, da hast du sicher nicht Unrecht. Bauern schauen meist recht wenig auf die Gesundheit ihrer Katzen. Wir wollen ja niemandem etwas unterstellen; ob es da so ist, kannst du besser wissen, als ich.

Ob sich da etwas entzündet, hängt auch davon ab, wie das da mit dem Auge aussieht. Der Tierarzt sollte auf jeden Fall mal drauf schauen. Katzen sind die reinlichsten Tiere, sie putzen sich ja selber, das beugt einer Entzündung auch schon mal vor. 

Allerdings hast du wohl vor, dieses Kätzchen zu dir zu nehmen. Das geht nur, wenn sie bei dir dann auch wieder Freigang bekommt. Du kannst keine Bauernhofkatze als Wohnungskatze halten, das ist unmöglich. Die zerlegt dir vor lauter Frust die Wohnung. - Wenn du Angst hast, wegen dem Auge, käme ein abgesicherter Freigang, z.B. in Form eines eingezäunten Gartens in Frage. Dann braucht sie aber einen Katzenkumpel, da sie dann ja keinen Kontakt mehr zu Artgenossen hat.

Kommentar von MiLikeYou ,

die Katze ist wenige Wochen als , die Mutter seugt sie nicht. sie lebt auf ungefähr gleicher Fläche wie sie bei mir unterkommen wird.

Kommentar von polarbaer64 ,

Ach, es ist ein Katzenkind. Das klang erst nach erwachsener Katze.

Umso besser, dann kannst du sie auch in der Wohnung halten, sie ist den Freigang ja noch nicht dermaßen gewöhnt. Aber in Wohnungshaltung braucht sie ein Geschwisterchen dabei oder ein Katzenkind von woanders (Tierheim). Einzeln kann man Katzen in der Wohnung nicht halten.

Katzenkinder können sowieso noch nicht in ungehinderten Freigang, erst, wenn sie kastriert sind, und mindestens 9-12 Monate alt. So lange darf man das Kleine nicht alleine lassen, auch wenn du es später raus lassen wolltest. Dazu müsste man aber erst sehen, wie es mit seiner Behinderung klar kommt.

Wenn die Mutter das kleine nicht versorgt, dann sicher, weil es krank ist. Dann musst du aber vorab beim Tierart Aufzuchtmilch holen, wenn es noch derart klein ist.

Weißt du, wie viele Wochen genau? Haben die Kleinen och blaue Augen? Dann braucht es auf alle Fälle Aufzuchtmilch. Wenn es so klein ist, und du würdest es holen, dann ist ein etwas größeres Katzenkind aber ein MUSS. Dem Kleinen würde jede Sozialisierung fehlen, würde man es jetzt aus der Katzenfamilie nehmen. Das würde zu Verhaltensstörungen führen. Schau im Tierheim nach einem Katzenkind, das älter wie 12-14 Wochen ist, dann kann das ganz Kleine von dem und mit dem lernen, Katze zu sein.

Bitte nimm das Kätzchen nicht, wen du nur Einzelhaltung bieten kannst. Dann melde es lieber einer Katzenhilfeorganisation, die können es dann abholen und mit anderen Katzen groß ziehen und liebevoll vermitteln.

Ach, und nachdem der Preis deine Hauptfrage war:

Impfen mit 8 und 12 Wochen zusammen 60€, Kastration mit 6 Monaten 50-100€ (Kater) oder 100-150€ (Katze).

Kosten kommen bei Tierhaltung immer auf einen zu, und der jährliche Tierarztbesuch sowieso.

Antwort
von truefruitspink, 50

Wie wehre es wenn du das nächste mal deine Frage konkreter reinschreibst? Das klingt nämlich echt hart und lässt zum dich aussehen wie ein Tierquäler. In meinem Kopf dachte ich deine Katze habe ein Auge verloren und du fragst jetzt wie teuer der Tierarzt wird. 😂
Eins muss dir aber klar sein. Ein Tier ist nicht billig und Kostet viel Geld, gerade wenn man es impfen lassen muss.
Ich habe erst vor ein zwei Wochen eine Nachimpfung machen lassen die mich 100€ gekostet hat. Er hat auch noch so Wurm Tabletten bekommen. Doch du musst dir denken das muss ich jetzt alle 3 Jahre machen. Doch es geht eh für meinen Kater tu ich alles.
Ich denke das dass für deinen Kater nicht so teuer wird. Mal über 200€ sicher nicht.

Ich bitte dich aber trotzdem das nächste mal deine Frage besser zu formulieren.

Kommentar von MiLikeYou ,

Danke für die nette Antwort. Ja, ich hätte es konkreter Formulieren sollen. Ich wusste nur nicht wie.

Kommentar von melinaschneid ,

100€ für impfen und entwurmen? 😮 Bei meinem Tierarzt kostet impfen 35€ und eine Wurmkur 7€. Nach welchem GOT rechnet dein Tierarzt den ab?

Kommentar von truefruitspink ,

Poah keine Ahnung aber er ist auf jeden Fall super. Er gibt auch gute Tipps. Bei ihm muss man jetzt auch nur alle 3 Jahre impfen gehen.

Kommentar von melinaschneid ,

ist das der gleiche Tierarzt der rät katzen prophylaktisch zu entwurmen? Wenn ja hat er null Ahnung. Das man das nicht kann ist einfachstes Basis wissen....

Kommentar von truefruitspink ,

Das werde ich dem Tierarzt das nächste mal zeigen was du hier schreibst. Dann möchte ich sehen was seine Antwort ist. Das wird wohl seinen Grund haben warum er das so sagt.

Kommentar von truefruitspink ,

Wenn ich mir deine Fragen ansehe bekomme ich gerade einen Schock! Und du empfiehlst mir der Katze keine entwirmungstabletten zu geben??

Kommentar von polarbaer64 ,

@truefruitspink: Eine Wurmkur hilft nur gegen vorhandenen Wurmbefall. Vorsorglich Wurmkuren zu geben, ist, wie wenn du vorsorglich ein Mittel gegen Lungenentzündung einnimmst. Das hilft nichts und ist sozusagen "für die Katz". Das wollte melinaschneid dir damit sagen. Vorsorglich Wurmkuren zu geben ist schädlich, weil darin ja Pestizide enthalten sind, sprich Gift. Du gibst der Katze quasi Gift, obwohl sie gesund ist. - Man sollte viel eher den Kot der Katze in bestimmten Abständen untersuchen lassen, ob er Wurmeier enthält. Das kostet auch Geld, ist aber gesünder für die Katze. Eine Wurmkur einer gesunden Katze zu geben hilft nicht, einen erneuten Wurmbefall aufzuhalten. Du kannst heute die Wurmkur geben, und nächste Woche trifft die Miez auf Wurmeier und bekommt wieder Würmer. Daher widerspricht sich das, eine Wurmkur ohne wissentliche Verwurmung aufzutragen oder als Tablette zu geben.

Das wird dir dein Tierarzt sicher genau so bestätigen können. Leider gibt es immer wieder Tierärzte, denen das Geld wichtiger ist, als die Gesundheit, und die dir deshalb einfach eine Wurmkur verkaufen. Dass dein Tierarzt nur noch alle 3 Jahre impft, ist doch schon mal positiv. Sprich ihn doch mal darauf an.

Kommentar von Susi50 ,

Ich gebe Dir alles was die Wurmkur angeht vollkommen recht ,aber das mit der Lungenentzündung ist absolut nicht richtig dafür kann man sich impfen lassen ich zum beispiel musste wegen einer Lungenerkrankung diese Impfung machen lassen 

Kommentar von truefruitspink ,

Meine Katze geht draußen aufs Klo wie soll ich das machen?
Wann sollte man das machen lassen mit dem entwurmen? Ich bin jetzt im Moment ein bisschen schockiert.

Antwort
von Bambi201264, 74

Das kann Dir niemand sagen. Tierärzte sind frei in ihrer Preisgestaltung.

Nach meiner Erfahrung sind Tierkliniken meist etwas preiswerter.

Ruf halt an und frage. Die meisten nehmen auch ec-Karten.

Kommentar von MiLikeYou ,

okay. denkst du / denken sie 200€ reichen ?

Kommentar von Bambi201264 ,

Ich weiss es nicht!!!

Für einen Anruf sollten 1 - 2 € reichen.

Kommentar von papavonsteffi ,

Sorry Bambi, aber deine Antwort ist kompletter Blödsinn!

1. Tierärzte sind NICHT frei in ihrer Preisgestaltung, es gilt die GOT

2. Tierkliniken sind in 99,9 % teurer wie ein normaler Tierarzt

3. Ein Anruf kostet heutzutage keine 1-2 € ...  wie kommst du drauf?

Kommentar von polarbaer64 ,

Bambi, Tierärzte müssen sich DANACH in ihrer Preisgestaltung richten:

https://www.tieraerzteverband.de/bpt/Tierbesitzer/got/

Kommentar von Bambi201264 ,

Oh danke, gut, dass ich das jetzt weiss :)

Antwort
von melinaschneid, 27

Wie teuer es wird kann keiner sagen. Es kommt darauf an was gemacht werden muss. Ist die leere Augenhöhle schon länger entzündet kann die Heilung länger dauern.

Wichtig hat aber das der Katze geholfen wird. Auch wenn ihr sie nicht nehmt muss sie zum Tierarzt. Fragt mal in eurem örtlichen Tierheim nach was es da für Möglichkeiten gibt.

Antwort
von SeBrTi, 43

Das können wir nicht wissen. Bei einem tränt ein Auge und da hat die intensive Untersuchung, Spülung, Salbe und Augentropfen 95€ gekostet. 

Kommentar von MiLikeYou ,

Bei der Katze existiert das eine Auge gar nicht

Antwort
von papavonsteffi, 42

Hi, wenn du mit einer einäugigen Katze (bei der also - warum auch immer - ein Auge kaputt ist) zum Tierarzt gehst, dann wird er das Auge sicher nicht mit Augenspray behandeln, sondern genau feststellen was das Auge hat und wie kaputt es ist ...  und dann notfalls entfernen !!!

Das kostet schon (ich schätze nur !!!) so um die 100,--€.

Wenn das deine Katze ist, dann kannst du sicher in Raten zahlen!

Wenn es nicht deine Katze ist, und du tust praktisch "nur" ein gutes Werk, dann sag das dem Arzt ...  viele Tierärzte machen sowas dann kostenlos !!!

Auf jeden Fall finde ich es toll von dir, dass du dem armen Tier hilfst.

Bitte geh` bald zum Arzt ...  sie hat sicher starke Schmerzen!

Kommentar von MiLikeYou ,

Das Auge existiert gar nicht. nur das, wo es wäre ist ... nun ja... Ich weiß nicht wie ich mich ausdrücken soll... Die Katze lebt momentan auf einem Bauernhof

Kommentar von papavonsteffi ,

Wenn du dem Tier helfen willst, dann hol es und geh zu einem Tierarzt. Du sagst sie lebt auf einem Bauernhof ...  dort herschen oft rauhe Sitten ...  es kann sein, dass dieses Tier morgen schon nicht mehr da ist ...  also wenn, dann mach es bald !!!

Kommentar von MiLikeYou ,

Ich will hier eigentlich nur wissen , wie teuer es sein wird. ich weiß wo sie unterkommen kann und will jetzt nur wissen wie teuer der Tierarzt sein wird. in den nächsten 4 Monaten bekomme ich knapp 300 € (zusammen) und kann dieses Geld vorerst leihen.

Antwort
von aribaole, 25

Warum hast du ein Haustier, wenn du nach Tierarztkosten fragst?

Kommentar von MiLikeYou ,

Es ist noch nicht mein Haustier ! ich informiere mich, da ich meiner Mutter wenn ich das Tier bekomme versprechen möchte , mein Geburtstags- und Weihnachtsgeld für es bzw den Tierarzt zu geben. denn auf dem Bauernhof, wo es zur Zeit ist kann sich das Auge immer entzünden und dann stirbt sie....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten