Wie teuer sollte eine Wohnung für zwei Personen sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus Sicht eines jeden Vermieters reicht Euer Einkommen dafür aus. Rechnet mal mit € 950 bis € 1000 warm.

Jeder vernünftige Vermieter wird aber darauf bestehen, dass ihr beide in den Mietvertrag aufgenommen werdet, was wiederum schlecht ist, wenn es zu einer Trennung kommen sollte. Genau für den Fall aber muss ein Vermieter davon ausgehen, dass ein Gehalt von 1500 netto nicht ausreicht, während 2200 € noch erlauben würden, zumindest für eine Übergangszeit die Wohnung zu halten.

Wenn ihr also aus guten Gründen vermeiden wollt, dass ihr beide als Mieter in den Mietvertrag kommt, sollte der-/diejenige mit dem höheren Einkommen rein.

Solltet ihr beide in den Mietvertrag wollen/müssen, regelt gleich von Anfang an, was passieren soll, wenn die Beziehung scheitert. Es sollte zumindest rein, dass ihr im Falle einer Trennung gegenseitig einer Kündigung des Mietvertrags zustimmt. Sonst gibt es eine Blockade, aus der man u. U. schwerer raus kommt, als aus einer Ehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiny3x
21.03.2016, 12:50

Das ist logisch. Danke Wir wollen gerne beide in den Vertrag. Falls wir uns trennen würde ich erstmal die Wohnung bezahlen.

0

Das kann man konkret nicht beantworten. Das kommt darauf an was ihr sonst im monat so verbraucht (essen,hobbys,Fitnessstudio(vielleicht) etc.) rechnet einfach mal hoch wieviel ihr so für den normalen menschlichen Bedarf benötigt und was ihr dann noch an spielraum (klamotten, freizeit) habt. Plant aber auch eventuelle kosten für Geburtstagsgeschenke ein und wenn noch genug geld übrig ist könnt ihr es ja auch auf einen urlaub sparen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

120 m² für 750. Wow. Das ist ja ein Schnäpschen, äh, Schnäppchen^^

Es kommt halt auf die Gegend an. Woanders zahlt man den gleichen Preis nur für die Hälfte an m².

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiny3x
20.03.2016, 19:16

Das ist auch meine Ausrede :-P

Uns würde theoretisch auch 100 qm genügen^^

Achso und die Wohung ist für unsere Verhältnisse top gelegen. Keine Metropole aber immerhin sehr nah an Koblenz.
Und fast direkt am Rhein. Mit Balkon <3

0

na - Ihr habt ja gemeinsam ein top Gehalt - also leisten könnt Ihr Euch diese Wohnung ganz sicherlich. Beneidenswert schöne Gegend - Rheinland-Pfalz ist wunderschön. 400 Euro für 55 m² ist leider heute bereits normal - heute zahlt man bereits für ein "Wohnklo" soviel wie früher für eine geräumige Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr müsst doch selbst wissen, wie viel ihr euch leisten könnt und wie euer Lebensstandard aussieht!
Welche Kosten habt ihr sonst noch? Wie sicher ist euer Einkommen? Kommen in der nächsten Zeit irgendwelche großen Veränderungen auf euch zu? Habt ihr Ersparnisse?

An sich sagt man, dass die Miete nicht mehr als ein Drittel des Einkommens betragen sollte.
Ich persönlich würde nie finanzielle Verpflichtungen eingehen, die so hoch sind, dass man sie im Zweifelsfall nicht allein tragen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiny3x
20.03.2016, 19:13

Das stimmt. Aber für eine Person müsste ich mindestens 500 Euro kalt hinlegen. Und wir brauchen auch den Platz. In den nächsten Jahren planen wir auch Nachwuch...

Ich bin im übrigen Beamtin. Also ist mein Gehalt sicher. Bei meinem Freund nicht so. Aber die 1200 dürfte er schon min verdienen.

Sonst haben wir noch 2 Autos, Versicherungen, 40 Euro gesamt für Fitness und die Standardausgaben....

0

Was ihr euch leisten könnt und was nicht, rechnet ihr am besten mit einem ganz einfachen Haushaltsbuch aus. Da habt ihr quasi eine Einnahmenüberschussrechnung. Denkt aber bitte auch an die Nebenkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung