Frage von sasugaga, 60

Wie teuer sind die Lebensmittel in Japan?

Hab gehört, dass die sehr teuer sein sollen. Ich wollte da nächstes Jahr hinfliegen.

Antwort
von Hardware02, 36

Nein, die Preise sind ungefähr wie bei uns. Oder besser gesagt, waren ungefähr wie bei uns. (Das gilt übrigens für Supermärkte und für einfache Restaurants bzw. Fast Food.)

Ich war im Sommer 2013 in Japan. Damals bekam man für einen Euro ca. 130 Yen. Jetzt sind es nur noch etwas mehr als 110 Yen. Demnach müssen die Preise ca. 13% höher sein. Nicht schön, aber man kann damit leben. Deswegen solltest du jedenfalls nicht auf einen Urlaub in Japan verzichten!

Wenn du den für nächstes Jahr planst, ist es der japanischen Regierung vielleicht auch gelungen, den Yen wieder zu schwächen. Das versuchen die nämlich verzweifelt. Dann kannst du wieder zu normalen Preisen einkaufen ;-)

Antwort
von toomuchtrouble, 29

https://carosjapan.wordpress.com/2015/03/22/wie-teuer-ist-japan-wirklich/

Wenn man/frau sich vorbereitet, neugierig und nicht allzu blöd ist, dürfte die Ernährung auf einem durchaus vergleichbaren Niveau zu bewerkstelligen sein.

Wenn ich in einer Stadt wie Hannover den Blick nicht über die Markthalle erweitere, könnte ich natürlich denken, dass man für einen Snack am Mittag mindestens 8 Euro bezahlen muss. In der Realität bekomme ich natürlich auch ein Portion Falafel für 3 Euro.

Was immer wieder berichtet wird, sind die hohen Preisunterschiede zwischen "Lunch" und "Diner".


Antwort
von Frooopy, 28

Also ich war bisher zweimal in Japan und fand es jetzt nicht teurer als in Deutschland. Eher genauso teuer. Kommt darauf an wo Du einkaufts.

Es gibt kleinere 24h Läden, wo die Dinge immer etwas teuerer sind als in einem großen Lebensmittelladen. Das ist in etwa vergleichbar mit dem Einkaufen an einer Tankstelle in DE. Da ist ja auch alle ein bißchen teurer.

Anonsten gibt es im Bereich von Touristenattraktionen auch viele Straßenläden, wo man günstig einen Snack kaufen kann.

Wenn Du in ein feines Restaurant gehst, zahlst Du dort auch mehr.

Wie gesagt, die Preise sind im Durchschnitt so wie hier. Auf der anderen Seite bist Du ja im Urlaub in Japan und jeden Yen zu zählen, macht da auch keinen Sinn. Am besten Du kaufst Dir ein kleines Buch wo Du die Ausgaben am Ende des Tages reinschreibst und aufaddierst, dann verliert Du nicht die Übersicht. So mache ich es immer.

Viel Spass, Japan ist ein tolles Land und Dir wird, wenn Du wieder zurückkommst, auffallen, wie "unfreundlich" doch die Menschen in Deutschland vor allem im Service sind. Wetten Das? ;o)

Antwort
von KimieRaili, 9

Es kommt drauf an in welcher Region du bist da Japan sich über fast 3 Klimazonen erstreckt.
Fisch ist aufjedenfall deutlich günstiger als hier, auch in Form von Sushi. Du bekommst sogar für umgerechmet 3 Euro eine große Sushibox und das Sushi ist wirklich gut im gegensatz zu dem bei uns in Europa.
Genauso sind Nudelprodukte, Soya, Meeresfrüchte, Algen, Reis, Snacks wie Chips, Gebäck und Saucen günstiger.
Milchprodukte sind teurer als hier ausser man ist in einer Ländlicheren Region und Obst auch ausser du besuchst Okinawa (Südjapan).
Fleisch weiß ich nicht so recht da ich keins esse aber mein Freund meinte es sei bis auf Hühnchen teurer egal wo man ist.

Kommentar von KimieRaili ,

Unter anderem könnte in Hokkaido Obst doppelt so teuer sein im vergleich zu den Preisen in Tokyo.

Antwort
von Ursusmaritimus, 40

Du solltest schon mit Ausgaben im Drei- fünffachen Bereich gegenüber D rechnen.

Kommentar von Hardware02 ,

Quatsch. Das stimmt einfach nicht!

Kommentar von Frooopy ,

Na das ist quatsch, so teuer ist es dort auch wieder nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community