Wie teuer sind die Kosten einer Airbus A300?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo - wieder einmal ! Danke für die News - ein paar Infos sind schon verfügbar, aber wenn du Tante Google anwirfst, findest du auch viel und kannst sagen, du hast den Vortrag selbst gemacht ;-)

Entwicklungskosten für die verschiedenen Variationen des A300:

( Quelle Hagrup 1980 Bd. 2 S.43 )

Grundmodell A300 B1 1210 Mio DM

A300 B2 + B4              245Mio DM

A300 C4                        47 Mio DM

A300 B4/200               14 Mio DM

A300 B6                       44 Mio DM

Triebwerke (Pratt&Wittney)  59 Mio DM

Aktuell ( heute 29.11. ) Verkaufpreis für ein gebrauchten A300 2,1 Mio Dollar,   Flugzeug hat relativ wenig Flugstunden (3000h ) und steht in China zum Verkauf, Baujahr 1989 - also entsprechend alt

/ triebwerke sind die Schlüsselfrage am Flugzeug, welche die laufenden Kosten hauptverursachen, daher werden auch zeitweise Triebwerke umgerüstet, damit das Flugzeug umweltverträglicher läuft.Aber der A300 ist zu alt und wurde gegen neue Modelle ausgetauscht.

Generell kann man sagen, das bei vollbesetztem Flugzeug und ordentlicher Planung seitens des Piloten der Verbrauch pro Passagier durchaus unter 3L je 100Km sinken kann( bei neuen Modellen ). einige Hersteller haben schon mit 2,1L je 100Km gerechnet, diese Quelle liegt mir aber nicht vor. Fertigungszeit je Flugzeug variiert zwischen 5 Monaten bis über ein Jahr ( stark Modellabhängig )

Aufgrund der hohen Fertigungs und Entwicklungskosten wurde damals eine Produktionzeitraum von etwa 15 - 25 Jahre anvisiert.      Durchschnittliche Lebensdauer eines Verkehrsflugzeuges heutzutage liegt bei etwa 25 - 30 Jahren. Kommt auf die Fluggesellschaft an. Billigairlines nutzen es logischerweise länger, damit die billigen Ticketpreise möglich werden.

Daher verkaufen westeuropäische Fluggesellschaften die Flugzeuge nach 10 -15 Jahren an die ärmeren Länder, Vorteil ist, das die europäischen Passagiere im Regelfall neuere Muster fliegen, während die ärmeren Länder, die alten Klapperkisten bis zum auseinanderfallen betreiben.

Im Deutschen Museum in München, steht ein Querschnitt durch eine A300 Kabine, dort hast du jede Menge Material für die Schule.

Viel Spass !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ! ich nochmal - habe kurz mit den technischen Daten der Ursprungsversion geschaut - bei der orginalen Tankkapazität von 73.000L ( alle Flügeltanks und Rumpftank ) bei aktuellem Kerosin Preis von 1,41$ hast du bei einmal volltanken eine Rechnung von 97.000€ zu bezahlen. Dies entspricht einer Reichweite, je nach Zuladung von 4000 - 5000Km.( Dies sind dann die Daten, welcher der Pilot errechnen muss )

Falls du mehr wissen willst, PN mich einfach... 

Viele Grüsse und viel Spass beim Fliegen ! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArrowGreenArrow
29.11.2016, 17:50

Hey Vielen Dank für deine große Hilfe, aber leider bin ich gerade mal 15. Ich brauche eigentlich nur die Entwicklungskosten, da ich in meinem Text darüber schreiben möchte. :D Aber vielmals danke für deine Mühe!!

0

Hallo ! es wäre hilfreich, wenn die Frage konkreter wäre. Meinst du die Kaufkosten oder die Unterhaltskosten ? Die Kraftstoffkosten oder Versicherung ? es gibt auch noch die Wartungskosten....

Kaufpreis für einen gebrrauchten A300 mit mittlerer Abnutzung gabs vor kurzen für 1.200.000€ - dazu kommen bei dem Haufen Alu aber noch jedesmal die Landegebühren in Höhe von etwa 3000 Euro ( verschieden je nach Flughafen )

Versicherung ist die Frage privat oder gewerblich ?

Wartungskosten hängen von der Werkstatt ab. Aber alle 1500 Flug-Stunden müssen die Triebwerke überholt werden.

Die Reifen für das Fahrgestell müssen alle 50 Landungen gewechselt werden. Preis pro Reifen etwa 2000 - 5000 Euro

Preisfrage: wieviele Reifen hat der A300 ? ;-)

Viele Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für Kosten? Es gibt eine Menge, als da wären 

- Entwicklungskosten 

- Betriebskosten 

- Wartungskosten 

- Instandhaltungskosten 

- Versicherungskosten 

- Flughafengebühren  

- Alles zusammen oder umgerechnet auf ein Flugzeug? 

- Einsatzort und Airlines (die kalkulieren natürlich unterschiedlich) 

- Kosten für eine Umschulung der Besatzung 

- Welche Hauptstrecken 

- Wie viele Umläufe? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst jetzt den Kaufpreis? A300? Gibt es ja so, wenn ich mich nicht irre nicht.

A380, laut Liste um die 440 Millionen. Ohne Extras.

Nein, Du musst jetzt nicht erschrecken und Dein zweites Sparschein schlachten, es gibt happige Rabatte. Angeblich sind die Dinger schon für rund 280 Millionen zu kriegen. Allerdings muss man dann ein paar davon nehmen.

Oder Du wählst den A318, den gibt es laut Liste so um die 65 Mio.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herja
29.11.2016, 17:22

Laut Liste um die 440 Millionen.

Zeige mal die Liste.

0
Kommentar von ArrowGreenArrow
29.11.2016, 17:23

Ich bin gerademal 15 :D Ich brauche diese Info für eine Dokumentation...

0

Der Kaufpreis ist das eine.

Der Parkplatz, Steuer und Versicherung sind das andere. Dazu kommen "TÜV", Inspektionen und Reparaturen, wenn das Ding nicht nur rumstehen soll.

Die "Fahrerlaubnis" ist auch nicht ganz billig, die Betriebsstunde dürfte im vier- bis fünfstelligen Bereich liegen.

Wenn Du das Ding dann nur hinters Haus fahren lassen willst, sind es nur die Transportkosten.

Aber was willst Du mit so einem alten großen Vogel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArrowGreenArrow
29.11.2016, 17:22

Ich möchte es nicht kaufen, ich muss eine Dokumentation über die A300 schreiben, aber ich weiß nicht wie teuer die entwicklungskosten waren...

0

Was möchtest Du wissen?