Frage von ayanechan3, 53

Wie teuer ist meistens ein Seniorenheim-Platz?

Antwort
von Vanaaa, 10

Wie schon viele gesagt habe: Es kommt darauf an. Das kann man pauschal niemals sagen. Des Weiteren ist es natürlich entscheidend, was man möchte. Geht es um eine Person mit Pflegestufe und ein Pflegeheim oder um eine Seniorenresidenz, wo ältere Menschen selbstständig leben können oder oder oder. Es gibt mittlerweile soviel! Fragt einfach nach. Das kostet i. d. R. nichts. Schließlich muss es am Ende auch gefallen. Meine Mutter hat sich letzt endlich für eine Residenz von Augustinum (www.augustinum.de) in Freiburg entschieden. Ihr gefällt's. Und das ist die Hauptsache!

Viel Erfolg!

Antwort
von Clipmaus, 17

Hallo,

das st von Heim zu Heim unterschiedlich ! Auch kommt es darauf an , ob es ein privater Träger oder ein Träger der Caritas oder Änlichem ist !

Je weiter auf dem Land , umso günstiger wird es gegebenenfalls !

Bsp.: Der Heimplatz für meinen Scwiegervater kostete uns knapp 3300,00 Euro ! Wovon die Hälfte von der Pflegekasse gezahlt wurde !

Mein Schwiegervater hatte Pflegestufe II. Alos sind die Kosten auch von der Höhe der Pflegestufe abhängig!

Diese  Kosten kannst Du googeln.

Schaut euch auf jeden Fall verschiedene Einrichtungen an ! Der Pflegling und seine Bedürfnisse sollten immer im Vordergrund stehen ! Achtet bei der Auswahl des Heimes darauf!

GLG und einen guten Start in den Tag , wünscht Dir , clipmaus:-))

Antwort
von vogerlsalat, 35

Das ist total unterschiedlich und das was man dann wirklich bezahlen muss noch unterschiedlicher.

Antwort
von Centario, 15

Das ist alles möglich, ich habe von ca 3000€ gehört und nach oben geht noch einiges mehr? Vielleicht geht auch nach unten noch was, müßte immer mit dem Heim geklärt werden?

Antwort
von Ggggggggg13, 32

Kommt stark drauf an. Das geht aber ab 2000€ los.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community