Frage von leon111222, 53

Wie teuer ist eine Zimmerei?

Guten Tag, ich bin ziemlich groß (2,12 m) und ich habe jahrelang auf einem zu kurzem Bett geschlafen, welches ist durch eine 2. Matratze künstlich verlängert habe, damit ich mich lang austrecken konnte, ohne das meine Füße und Unterschenkel hinten "rausragten". Aber jetzt möchte ich nun endlich ein "richtiges" Bett haben. Problem nur, dass ich keine passenden Betten in den Möbelhäusern hier im Umkreis finde und im Internet gefällt mir auch keines so richtig.

Jetzt kamen wir auf die Idee, dass ich mir einfach ein Bett machen lasse durch eine Zimmerei. Meine Frage ist nun, wie viele Arbeitsstunden würden anfallen um ein komplettes Bett mit Lattenrost usw. mit den Maßen 230 x 180 zu bauen? Kann man da mit 800-1000 Euro inkl. Steuern und Material auskommen? Es gibt hier eine Zimmerei im Ort, die sind momentan aber im Urlaub, habe dennoch schon eine email hingeschrieben mit Wunsch eines Kostenvoranschlags. Ich würde gerne mal wissen, ob einer von euch schon mal ein Bett machen ließ und mir dazu was sagen kann (Preis, Wartezeit etc.)

Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HotteLu, 15

Sobald etwas nicht 08/15 ist, dann passt der Möbelhandel, weil bei den großen Flächenanbietern z. B. das Teil nicht gelistet ist, weil die Verkäufer keine Ahnung haben, weil, weil, weil..... Bestell das Bett das dir gefällt ganz normal im Möbelhandel, die haben auch 220 cm lange Betten - ganz sicher. Falls nicht, dann geh mit den Aussenseiten zum Schreiner/Tischler und lass dort die beiden Seitenteile in deiner Wunschlänge anfertigen. Der wird die Beschläge der Aussenseiten an den neuen Aussenseiten anbringen und fertig. Aber auch mit einem Bett ohne Fußteil solltest du doch super zurecht kommen, denn 220 cm lange Lattenroste und Matratzen sind übrigens inzwischen bei jedem Hersteller erhältlich. 230 cm wird eigentlich auch möglich sein, allerdings wird es dann bei der Anfertigung einer Matratze/Lattenrost teuer. Falls du weitere Hilfe benötigst, dann lass es mich wissen. Mein Tipp: Geh in einen kleinen Möbelladen, die werden dir sicherlich eher helfen als diese Flächengiganten mit den Mondpreisen auf denen du dann "120 % Nachlass" bekommst und am Ende doch mehr bezahlst als bei einem Mittelständler. Wenn ich wüsste, in welcher Region du wohnst, dann könnte ich dir ggf. eine Empfehlung geben. Ein Bettgestell für 400,- bis 600,- Euro sollte doch ausreichen. Bei Matratze/Lattenrost, du wirst bei der Größe nicht gerade leicht sein, würde ich aber schon eine gute auswählen, denn dein Rücken wird es dir danken. Falls es dich nicht stört, dann könnte man ggf. auch mal eine 70 x 180 und eine 60 x 180 Matratze anfragen und diese ggf. quer ins Bett legen. Die sind dann sicherlich günstiger als 2 mal 90 x 220 cm bzw. 90 x 230 cm. Dann gibt es übrigens noch den Hersteller Elastica von dem ich weiß, dass er Matratzen und Lattenroste in jeder Sondergröße anfertigt, Mehrpreis zum 220iger Maß ca. 30 %, je nach Modell unterschiedlich.

Antwort
von Akecheta, 27

Kann zwar sein, dass eine Zimmerei auch mal was anderes machen will, außer Grobholzer zu sein, aber zuständig wäre dafür ein Schreiner oder noch besser, ein Möbelbauer bzw. Tischler.

Handarbeit ist zwar qualitativ super, aber meist auch sehr teuer.

Würde mal in Möbelhäuser fragen, ob sie solche Sondermodelle bestellen können mit Lieferzeit.


Antwort
von leon111222, 4

Danke euch beiden für die Antworten. Habe nun aber doch noch ein Bett im Internet gefunden, sogar in meiner Nähe. :) Lieben Dank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten