Frage von Tomzilla, 31

Wie teuer ist ein NAS?

Hallo zusammen

Habe mir überlegt ein NAS als Share zusammen zu stellen. Dabei kam ich aber immer auf übertrieben teure Teile.

Für wie viel bekomme ich ein NAS mit 1-2 TB HDD?

Es muss nichts spezielles können (schnell, guter prozessor) einfach nur eine HDD-Festplatte mit dem nötigsten drum und dran!

Und würdet ihr mir das überhaupt empfehlen? Also lohnt sich so etwas?

Danke für eure Hilfe

Gruss Tomzilla

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DorianWD, Community-Experte für Computer & PC, 25

Hallo Tomzilla,

Teuer ist immer subjektiv :) Wie viel bist du bereit, dafür auszugeben? Das lohnt sich, da du auf dieser Weise Zugriff auf alle deiner Daten jederzeit hast. Es gibt Geräte, die auch eine automatische Sicherung erlauben. So hast du alle wichtigen Daten, die du am PC speicherst, auf noch einen Ort als Backup gespeichert. Es gibt auch die Möglichkeit z.B. unterschiedliche Benutzer mit Zugriff zu bestimmten Ordner zu gewehren. Würdest du das NAS alleine benutzen? Und hast du schon ein Sicherungsmedium?

lg

Kommentar von Tomzilla ,

Ich weiss nicht... Hätte mal gedacht vielleicht bekomme ich für 200 Franken ein NAS.
Und brauchen würd ich es vor allem wie du sagst als Share. Hättest du auch eine Idee wie ich von ausserhalb meines Netzwerkes darauf zugreifen könnte?
Und wegen dem Sicherheitsmedium bin ich mir gerade nicht sicher... Könntest du mir ein Beispiel für ein Sicherheitsmedium sagen? Kann mir gerade nichts darunter vorstellen.

Aber vielen Dank auf jeden Fall! So sollten Antworten immer aussehen :P

Kommentar von DorianWD ,

Hallo nochmals,

Soo ein Backup ist ein zusätzlicher Datenspeicher - interne oder externe HDD auf der du deine wichtigen Informationen zum zweiten Mal speicherst (wenn diese auf der internen HDD deines Rechners einmal gespeichert sind). Da Platten ganz plötzlich ausfallen können ist es immer gut, dass man die Daten auf mindestens zwei Datenträger hat. So wird das Risiko reduziert, dass bei einem HDD-Ausfall wichtige Daten verloren gehen.

Jetzt über die NAS-Lösung - als WD Vertreter würde ich die 2 TB My Cloud vorschlagen. Das Gerät wird in das von dir gegebenen Budget passen. Mit dem App WD2Go hast du Zugriff auf deine Daten von Mobilgeräte wie Smartphone oder Tablet. Hier findest du mehr Information über das Produkt: http://wdc.com/de/products/products.aspx?id=1140 Wenn du weitere Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung.

lg

Kommentar von Tomzilla ,

Achso ja natürlich Backup... Das kenne ich natürlich schon :D

Cool danke dir da werde ich mich auf jeden fall mal umsehen

Danke

Gruss Tomzilla

Antwort
von ToxicWaste, 23

Die preiswerteste und simpelste Lösung wäre z.B. ein Synology DS115j.

Leise, sparsam, allerdings nicht allzuviel Prozessorpower. Merkt man z.B. beim Verschlüsseln.

Kauf bloss keinen Billigschrott.

Kommentar von Tomzilla ,

Werde ich mir mal ansehen. danke dir

Antwort
von Roderic, 9

Die preiswerteste und simpelste Lösung ist...

...ein altes Notebook mit ausreichend USB Schnittstellen für deine Festplatten. ;-)

Kommentar von Tomzilla ,

Gute Idee... Werd ich mir auch mal überlegen! Danke dir

Antwort
von Daddelpaalme, 31

das können mehrere Router (z.B. die FritzBox) von Haus aus. Falls du einen solchen Router dein eigen nennen kannst, musst du noch eine externe Festplatte an den USB Port deines Routers stecken. Im Internet gibt es dann vermutlich Anleitungen für die Konfiguration.

Kommentar von Tomzilla ,

Super!  Ist natürlich noch einfacher so.

Danke dir

Antwort
von Suboptimierer, 17

Zwischen 150 und 250 Euro.

Kommentar von Tomzilla ,

okay vielen dank

Kommentar von Suboptimierer ,

Bitteschön!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community