Frage von CousinCan, 94

Wie teuer ist ein Anwalt. Gibt es eine Beratung schon kostenlos?

Hallo, ich brauche einen Anwalt, da ich eine Anzeige wegen Fahrerflucht am Hals habe. Wie teuer ist so ein Anwalt und gibt es Gespräche denn schon kostenlos ?

Antwort
von Matzeee12345, 63

Du kannst bei deinem zuständigen Amtsgericht einen Beratungsschein holen kostet um die 10€ damit kannst du dich dann beim Anwalt beraten lassen.
Wenn du dir keinen leisten kannst.
Geh auf jedenfall zu einem mit dem Fachgebiet Verkehrsrecht.

Antwort
von zoki123, 61

Sehr teuer ist ein Anwalt weil wenn er deinen fall annimmt muss du bis 800 euro zahlen und wenn du in gericht gehst dann muss du gott weiss wie viel zahlen für gerichtkosten. Am besten erstmal kostenlos bei anwelt beraten.

Antwort
von ErsterSchnee, 59

Rechne mal mit plus/minus 200 Euro für das erste Gespräch. Die weiteren Kosten hängen davon ab, was er noch alles machen muss.

Antwort
von henzy71, 57

ich hoffe, dass das mit der Fahrerflucht das erste und das letzte Mal gewesen ist.

Kommentar von CousinCan ,

Ich habe es nicht bemerkt und am Ende hat es sich rausgestellt das es das Auto einer Freundin meiner Mutter war. Sie hatte mich aber leider schon angezeigt ohne zu wissen, dass ich es bin und kann die Anzeige nicht mehr zurückziehen 

Kommentar von henzy71 ,

Fahrerflucht ist kein Antragsdelikt. Daher hilft das zurückziehen der Anzeige nichts. Da kümmert die Staatsanwaltschaft sich drum. Wenn du allerdings glaubhaft machen kannst, dass du es nicht gemerkt hast und die Freundin deiner Mutter das auch für plausibel hält, respektive sie erklärt, dass ihr das in deinem Fall auch passiert wäre, weil man es von deinem Wagen aus einfach nicht merken konnte, dürfte es wohl glimpflich für dich ausgehen. Fraglich ob du da überhaupt einen Anwalt brauchst, wenn du dich zusammen mit der Freundin deiner Mutter bei der Staatsanwaltschaft einen Termin geben lässt.

Kommentar von Tokij ,

Ein Freund hatte mal eine Anzeige zur Fahrerflucht, weil er den Vorfall gar nicht mitbekommen hat. Nachdem er drauf angesprochen wurde, hat ER die Polizei hinzugezogen, obwohl derjenige das gar nicht für nötig hielt.

Weil er sich nach der Tat noch etwas weiterbewegt hat, hat die Polizei ihn dann angezeigt. Also daran denkt dann auch nicht jeder...

Antwort
von Aennysa, 55

Das hängt immer davon ab, wie viel Zeit der Anwalt für diesen Fall braucht. Wenn nur ein Brief verschickt werden muss, ist es natürlich weniger als wenn ein Verfahren ausgelöst wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten