Wie teuer ist die Instandhaltung eines autos?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

mit nem kaputten Motor kommt man nirgends mehr hin ^^

je nach Versicherung können da locker nochmals als Unterhaltungskosten von ca. 300 - 500 € anfallen, das Auto noch nicht mit eingerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihm bleiben 600 EUR im Monat. Davon gehen noch Versicherungen und "Leben" ab.
Wenn dann auch noch ein Auto dazu kommt mit Steuer, Versicherung, Sprit und Rücklagen für Reparaturen wird das nicht klappen.

Er soll lieber erst mal die Schulden bei den Eltern tilgen und sich dann Gedanken um eine Karre machen. Und "nein" den Panda mit Motorschaden bloß nicht abkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, was beim Motor kaputt ist. Eventuell nur Zündkerzen? Gröbere Sachen wie Kolbenfresser etc? Das sollte man in der Werkstatt abklären. Die Reparaturkosten müsste man dann mit dem Kaufpreis abwägen. Übersteigen die den Kaufpreis, ist das ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Deinem Freund stehen abzüglich Schulden knapp 600€ zur Verfügung? Mit Versicherung und Sprit kommen (ohne außerplanmäßige Kosten wie Wartung und Reparatur) noch etwa 100-200€ für das Fahrzeug dazu. Dann alle 2 Jahre TÜV (~100€), Bremsen und Reifen, Betriebsstoffe (Öle) etc. Rechnet euch das mal zusammen, ob ihr euch das leisten könnt oder wollt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Fiat Panda mit kaputtem Motor kann man besser entsorgen.

Da würden sie sonst keinen Käufer für finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte erstmal die Schulden bei seinen Eltern abbezahlen und sich dann nach einem Auto umschauen. Den Fiat der Eltern würde ich lieber nicht kaufen! Sobald er mehr Geld zur Verfügung hat kann er sich nach einem Auto umschauen.

Was braucht ihr bzw was gefällt ihm denn?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die Frage beantwortet zu bekommen, soll er den Wagen in eine Werkstatt bringen, ihn da durchchecken lassen und sich einen Kostenvoranschlag machen lassen.

Das kann genauso gut eine Kleinigkeit sein, aber auch einige Tausend Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Motor kaputt ist, was wollt ihr dann mit dem Auto?

Ich empfehle einen günstigen und gepflegten gebrauchten zu kaufen. Einfach ein paar Monate sparen damit auch ein paar Rücklagen für evtl. Reparaturen und Wartung entstehen. Wenn er sonst nicht all zu viele Kosten hat (Verpflegung usw. kostet auch Geld) kann er sich einen günstigen Kleinwagen leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Auto mit kaputtem Motor ist im Unterhalt ja recht günstig, da es nicht fährt ...

Die fixen Kosten für ein Auto sind

Versicherung ~200 im Jahr
Steuer ~ 150 im Jahr

Benzinkosten
Verschleissteile
Wartung

Da kann man je nachdem wieviel Kilometer man fährt gut 100 - 150 im Monat rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RefaUlm
29.09.2016, 16:34

Welches Auto kostet denn bitte einen jungen Fahrer bei der Versicherung nur 200€ im Jahr?! Mach ne 0 hinten dran, dann wird's realistischer 😅

1

Einen Wagen mit kaputtem Motor würde ich mir nicht kaufen. Braucht er das Auto denn so unbedingt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Auto leisten könnte er sich. Ein Auto mit kaputten Motor zu kaufen ohne kfzler zu sein wäre aber ziemlich kontraproduktiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung