Frage von Mysterion2013, 179

Wie teuer ist der Austausch eine Siphons durch eine Firma?

Rohrfrei Reinigungs Granulat wurde falsch angewendet.Dadurch hat sich eine Verstopfung im Badewannensiphon gebildet. Jetzt musste der Syphon durch eine Firma ausgetauscht werden. Man meinte dass der Vermieter die Kosten sehr wahrscheinlich auf mich drücken wird weil ich das selber verursacht habe. Laut Google wird das wohl leider stimmen. Weiss je.jemand die was der Einsatz mich ungefähr kosten würde? Arbeitszeit war ca 20 Minuten...

Antwort
von PoisonArrow, 152

Kommt man denn da einfach so ran? Wenn die Wanne eingemauert ist, hilft meistens nur der Stemmhammer.

Dann ist zwar das Tauschen des Sifon Minutensache, aber die Arbeiten drum herum erheblich.

Ich befürchte, die Rechnung des Fliesenlegers wird deutlich höher ausfallen als die des Installateurs!

Grüße, ----->

Kommentar von Mysterion2013 ,

Och nö Leute der war eben da.wurde ausgetauscht.Fliesen hatte ich schon abgeschraubt. Der hat das Ding Ruck zuck gewechselt und ich hab die Fliesen woeder dran geschraubt...

Kommentar von PoisonArrow ,

ok, mit Fliesenrahmen - ist nicht mehr so oft zu finden. Aber schön in diesem Fall.

Dann ist die Rechnung überschaubar:
Stunde ca. 45 - 50 Euro + Anfahrt + Mehrwertsteuer.

Grüße, ----->

Antwort
von Hexe121967, 150

da hier niemand weiss wie die gegebenheiten bei dir vor ort sind (ist der Siphon zugänglich oder müssen fliesen ab etc.) kann dir das nur ein fachmann sagen, der sich das ganze anschaut.

bei einer verstopfung muss man aber nicht unbedingt den siphon austauschen, ein sanitärunternehmen kann auch mittels  spirale oder sonstiger hilfsmittel die verstopfung beseitigen.

Antwort
von Mignon5, 120

Die Stundenpreise sind von Firma zu Firma und von Region zu Region völlig unterschiedlich. Die Frage ist auch, ob noch An- und Abfahrt bezahlt werden müssen und ob die angefangene Stunde berechnet wird, ob und welche Materialkosten angefallen sind usw.. Du hättest dich VOR der Auftragsvergabe bei der Firma erkundigen müssen. Warte ab, bis die Rechnung kommt.

Antwort
von bwhoch2, 134

Da das jetzt nur Minutenarbeit war, wird die Rechnung wohl auch nicht so hoch ausfallen.

Ansonsten könntest Du den Schaden auch Deiner Haftpflichtversicherung melden.

Kommentar von Mysterion2013 ,

Das klingt interessant.Zahlt die auch wenn ich den Schaden mit dem Granulat selbst verursacht habe ?

Kommentar von bwhoch2 ,

Die Haftpflichtversicherung ist im allgemeinen dafür da, dass Schäden, die man jemand anders nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat, von dieser übernommen werden.

Ich weiß jetzt nicht, was Du falsch gemacht hast, aber wenn Dir zum Beispiel die Packung mit dem Granulat aus der Hand gefallen ist und nicht nur ein paar Körnchen, wie vorgesehen, in den Abfluss gerieten, sondern gleich ein ganzes Pfund, war es höchst wahrscheinlich ein Haftpflichtschaden.

Trat der Schaden deswegen ein, weil Du die gedruckten Anwendungsvorschriften des Herstellers nicht beachtet hast, war es vermutlich grob fahrlässig.

Ein weiterer Unterschied könnte darin bestehen:

War der Siphon sofort nach der Anwendung kaputt, hat sich also schlagartig aufgelöst, wird das eher von der Versicherung übernommen, als wenn die Auflösung erst nach Wochen oder Monaten dazu geführt hat, dass der Siphon undicht wurde (Allmählichkeitsschaden!).

Das sind Kriterien, aber frag doch mal Deinen Agenten. Erklär ihm, was passiert ist und frag ihn, was ihm dazu einfällt. Dann weißt Du Bescheid.

Kommentar von albatros ,

gerade deshalb und nur dann...

Antwort
von Herb3472, 115

Schätzungsweise ca. 150 bis 250 Euro.

Kommentar von Mysterion2013 ,

Quatsch

Kommentar von PoisonArrow ,

Eine Arbeitsstunde vom Inst. kostet zwischen 45 und 50 Euro, je nach Region, + Anfahrt + Mehrwertsteuer.

Grüße, ----->

Kommentar von Herb3472 ,

Was schätzt du denn?

2 Mann, Anfahrt/ Rückfahrt jeweils 1/2 Stunde, Arbeitszeit 1/2 Stunde, ergibt 3 Mannstunden, pro Mannstunde Stundensatz € 50,- = Arbeit € 150,-, Material inkl. Kleinmaterial € 50,- = Summe € 200,-.

Kommentar von Mysterion2013 ,

Er kam doch alleine...Immer dieses unwissende mitreden hier...

Kommentar von Herb3472 ,

@Mysterion2013: na du bist ja vielleicht ein Komiker! Gibst keine Details preis und beklagst Dich über "unwissendes Mitreden" :-(

Bei uns kommen die Installateure und Elektriker grundsätzlich zu zweit. Das konnte ich ja schließlich nicht riechen, dass das bei Dir anders ist, oder?

Solche Kommentare wie "unwissendes Mitreden hier" kannst Du Dir in Zukunft sparen! *stocksauer* :-(((((((((((

Wenn Du über 100 Euro zahlst, lach ich mich krumm! Hähä;-)

Kommentar von Mysterion2013 ,

^^

2 Männer an einem Syphon. Na das hätte noch gefehlt.

Kommentar von Herb3472 ,

Weilßt Du, was mich ärgert? Dass ich mich mit so einem unfreundlichen Heini wie mit Dir überhaupt abgegeben und mir Gedanken über Dein Problem gemacht habe.

Kommentar von Mysterion2013 ,

War übrigens nicht böse gemeint ;-)

Schönes Wochenende 😊

Kommentar von albatros ,

nur wenn der s. vergoldet ist ...

Kommentar von Herb3472 ,

Normalerweise muss zum Austausch eines Badewannensiphons die Badewanne demontiert werden. Das erfordert zwei Mann und ist keine Sache von 5 Minuten, daher rücken die Handwerker bei so etwas auch normalerweise zu zweit aus.

Dass die Badewannenverkleidung beim Fragesteller auf einem Rahmen montiert ist und leicht entfernt werden kann, ist eher ungewöhnlich und sicher nicht Standard.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community