Frage von ilovemydogjack, 2.439

Wie teuer ist das röntgen beim Tierarzt?

Mein Hund muss am Freitag geröntgt werden. Weiß jemand wie teuer das werden könnte? Und wie teuer wird eine Narkosespritze sein?

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 2.202

Röntgen bei einem Tumor? Wieso machen die keinen Ultraschall?

Ob eine Narkose nötig ist, hängt davon ab, in welcher Lage der Hund geröntgt werden muß und wie "händelbar" er beim TA ist.

Wieviel das Röntgen kostet, hängt davon ab, wieviele Aufnahmen gemacht werden müssen. Pro "Bild" kannste so zwischen 30 und 50 Euro rechnen. Zappelt Dein Hund recht rum und es muß nochmal gemacht werden, kostet es entsprechend mehr.

Kommentar von ilovemydogjack ,

weil auch Verdacht auf Blasensteine besteht. Kurzfassung ich habe den Hund vor ca 3 Monaten geholt und der Tierarzt meinte er müsste das schon seit einem halben Jahr haben deswegen soll ich ihn rund röntgen lassen.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 2.051

Ich habe bei der letzten Röntgenaufname für mein Pferd 40 für die erste Aufnahme und 30 für jede weitere Aufnahme bezahlt.

Beim Hund waren es vor 5 Jahren mal 30 Euro für eine Aufnahme.

Um es genau zu wissen, sollte man den TA einfach kurz anrufen, dann weis man sicher was er berechnet.

Kommentar von ilovemydogjack ,

ich werde sowieso am Freitag nachfragen, nur wollte ich erstmal wissen in welche Richtung das geht aber vielen dank!

Kommentar von froeschliundco ,

den tierarzt möchte ich auch gerne😉hab gerade meine letzte rechnung angeschaut...konsultation mit untersuch narkosetauglichkeit,narkose, 3bilder, weckspritze...ca.450Sfr😁

Antwort
von FelixFoxx, 1.585

Hier gibt es die tierärztliche Gebührenordnung als PDF: www.tieraerzteverband.de/bpt/Tierbesitzer/got/


Antwort
von MaschaTheDog, 1.577

Beim Röntgen unserer Hündin hat es 60€ gekostet ohen Narkose,sie ist sehr ruhig.

Ist aber bei jedem Tierarzt anderst,ihr könnt dort ja mal Anrufen und fragen :)

Antwort
von Rebecca120181, 1.119

Ich war am Freitag Nacht in einer Tierklinik als Notfall mit meinem Stafford.

Ich habe nur 81€ bezahlt obwohl es eine Klinik war und als Notfall. Da bezahlt man ja immer mehr. Ich glaube 25€ waren dafür, dass es ein Notfall war. Das ist echt nicht so teuer wie man immer denkt.

Kommentar von ilovemydogjack ,

habe ja auch einen stafford pitbull mix, mein Tierarzt ist bis Freitag nicht zu erreichen deswegen ja die Frage aber danke

Antwort
von AnnaMaria009, 1.057

Ich habe damals in der Klinik für Röntgenuntersuchung beim Schäferhund 40€ bezahlt, aber das ist von Tierarzt zu Tierarzt unterschiedlich. 

Kommentar von ilovemydogjack ,

Ok, danke. dann weiss ich in welche Richtung es etwa geht. ☺

Kommentar von AnnaMaria009 ,

Nichts zu Danken!  Viel Glück bei der Untersuchung 

Kommentar von ilovemydogjack ,

danke ☺

Antwort
von frischling15, 1.027

Du willst es doch unbedingt machen lassen ?

 Dann frage danach , ob Du es per Raten bezahlen kannst !

Kommentar von ilovemydogjack ,

ich will? ich muss. mein hund hat einen Tennisball Grossen Tumor im bauch. das hat nichts mehr mit wollen zutun. die machen nur auf Rechnung. innerhalb 14 Tagen muss es bezahle sein, bin dort schon 3 Jahre.

Kommentar von frischling15 ,

Dann bitte darum , mehr wie ablehnen werden die nicht !

Kommentar von ilovemydogjack ,

ich habe vor 2 Jahren bei meiner Katze schon drum gebeten.

Kommentar von dsupper ,

Warum schaffst du dir denn weitere Tiere an, wenn du Probleme hast, eventuelle Tierarztkosten zu bezahlen? Spätestens nach der Sache mit der Katze hättest du doch klüger sein und wissen müssen, dass solche hohe Kosten anfallen können?

Finde ich nicht sonderlich verantwortungsvoll.

Kommentar von ilovemydogjack ,

jetzt pass mal auf, ich lasse mir nicht vorschreiben ob ich mir Tiere zuschaffen soll oder nicht. meine Tiere sind mein ein und alles also beurteile nicht über Leute die du nicht kennst. ich schaffe mir keine weiteren Tiere an, ich kenne diesen hund schon eine Zeit lang und bevor er ins th kommt nehme ich ihn zu mir. Frechheit, wirklich. für mich sind es keine hohen Kosten aber ok. mit ging es lediglich drum mit was für einem Preis ich rechnen muss. nur weil ich damals Geldprobleme hatte heißt es nicht dass ich kein Geld für meine Tiere habe! Du findest es nicht sonderlich verantwortungsvoll? grief dir an deine eigene Nase und überlege was du für Probleme hast und suche die Probleme nicht bei anderen. also reis dich zusammen und unteile nicht voreilig über Menschen. danke.

Kommentar von dsupper ,

Pass mal auf:

Wenn du schon Ungereimtheiten schreibst, dann solltest du auch wissen, was du schreibst:

Oben in einem Kommentar schreibst du:

Kurzfassung ich habe den Hund vor ca 3 Monaten geholt

Dann schreibst du, auf eine Ratenzahlung würde dein TA nicht eingehen - also scheinst du das Geld ja nicht zu haben, denn dann bräuchtest du dir darüber keine Gedanken zu machen.

Und dass du derart pampig reagierst, zeigt eigentlich schon sehr deutlich, dass ich den sprichwörtlichen "Nagel auf den Kopf" getroffen habe.

Kommentar von ilovemydogjack ,

Ja ich habe diese Hund vor 3Monaten geholt, kenne ihn aber durch die Vorbesitzerin schon eine längere Zeit. Leider kennst du mich nicht deswegen kannst du mich nicht beurteilen wie ich reagiere wie ich bin oder sonstiges. Soviel zum Thema du beurteilst Leute voreilig. Ich lasse mir auch nicht vorwerfen dass ich Geld Probleme hätte und die Tierarztkosten nicht bezahlen könnte. Außerdem hatte ich nicht vor diese Rechnung auf Raten zu bezahlen.

Antwort
von nettermensch, 921

jeder Arzt hat sein preis, was hilft, ist fragen.

Antwort
von Abuterfas, 877

Warum fragt man nicht einfach den behandelbden Arzt?! Manches kann so einfach sein.

Kommentar von ilovemydogjack ,

wenn der bis Freitag nicht erreichbar ist und nur die tierklink offen hat. wenn man nichts weiss sollte man am besten gar nichts schreiben. solche antworten brauche ich wirklich nicht. 👌

Kommentar von wotan0000 ,

Wenn mir der Arzt sagt, dass das und das gemacht werden muss (und für mich die Kosten wichtig sind), dann frage ich in diesem Gespräch danach.

Kommentar von Alicechen1234 ,

man könnte sowas ja auch höflicher schreiben finde ich jetzt @Abuterfas

Kommentar von Abuterfas ,

@ Alicechen1234 Da mag ich Dir durchaus recht geben und ich könnte mich für die Art und Weise, jedoch nicht für den Inhalt entschuldigen.

Dies tue ich aber nicht. Warum? Weil mittlerweile jeden Tag solcherlei Fragen gestellt werden und ich einfach nicht verstehe, warum man dies nicht im Vorfeld bzw. während der Diagnose fragt, denn: Wenn geschrieben wird

Mein Hund muss am Freitag geröntgt werden

bedeutet dies für mich, dass ein Gespräch mit dem Arzt stattgefunden hat, oder (sehr unwahrscheinlich) das es eine Eingebung gab. Da hätte man den genauen Preis erfragen können.

Selbst wenn der Arzt bis Freitag nicht erreichbar ist und man in eine Klinik müsste, kann man auch dort (sogar telefonisch) erfragen, wie hoch die Kosten sind.

Das Entscheidende für mich ist aber besagtes Zitat etwas weiter oben. Das Wort "muss" schließt die Wahl eines "Entweder/oder" aus, was schlimm, aber leider wohl nicht zu ändern ist.

Um es nochmal kurz zu schreiben: Fragen wie : "Was kostet das Handy bei Saturn?" oder "Was kostet die 16.000 Flat bei Vodafone?" aber auch "Was kostet dieses oder jenes beim Arzt?" können mit etwas Eigenregie selbst erörtert werden und zählen für mich (ja, es ist subjektiv) nicht zu einer "Guten Frage".

Um aber zu zeigen, das ich zwar eine recht barsch wirkende Antwort verfasst habe, aber ich durchaus ein relativ angenehmer Zeitgenosse bin, beende ich dieses Geschreibsel mit einem:

"Genießt das schöne Wetter, endlich scheint mal wieder die Sonne, der Frühling naht!" und einem Zwinkersmiley ;-) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community