Frage von Lars969, 209

wie teuer darf eine wohnung bei Hartz4 sein ein personen haushalt?

wie hoch dürfen die kosten bei der wohnung sein wenn ich jetzt eine von amt nehmen möchte u25 in nrw

Antwort
von andie61, 146

Du kannst u25 nicht so einfach eine Wohnumg nehmen,Deine Eltern simd unterhaltspflichtig und es muss gute Gründe geben warum Du ausziehen möchtest wenn Du Hartz4 beziehst.In welcher Stadt wohnst Du?

Kommentar von Lars969 ,

doch ich bin ausgezogen von zuhause .... und ich habe es mit amt geklärt das ich mir eine wohnung suchen darf ich wohne in 45881 gelsenkirchen

Kommentar von andie61 ,

Für 1 Person in Gelsenkirchen als angemassen sind bis 50 m2 bei 230 Euro Nettokaltmiete,dazu 60 Euro Betriebskosten,und dann noch angemessene Heizkosten die sich danach richten wie geheizt wird,da kannst Du rund 70 Euro zulegen,dann bist Du bei 360 Euro

Kommentar von andie61 ,
Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Hartz 4, 147

Unter 25 musst du dem Jobcenter min. einen wichtigen Grund nennen und nachweisen,warum du nicht mehr zuhause wohnen kannst !

Die Netto Kaltmiete darf bei 1 Person bei bis zu 230 € liegen,dazu kommen 60 € für die Neben / Betriebskosten und die tatsächlich zu zahlenden Abschläge für die Heizung,die Angemessenheit dieser wird dann aber auch geprüft.

Der Wohnraum darf dann bei bis zu 50 qm liegen ggf.auch etwas mehr wenn die Kosten im allgemeinen im Rahmen liegen.

Antwort
von Teebe, 135

Je nach Region in der du wohnst ist das unterschiedlich. Als Richtwert würde ich mal so 400-450 € anpeilen.

Du darfst auch teurere Wohnungen annehmen, du musst aber die Differenz von deinem Regelsatz bezahlen.

Kommentar von Lars969 ,

Ja 400-450euro deswegen lehnen die auch eine 310euro wohnung ab 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community