Frage von glembotzki,

wie teuer darf ein auto in der privaat insolvens sein um zur arbeit zu kommen

hallo , wir haben uns ein neues auto kaufen müssen , da unser altes kaputt war und es musste auch zum tüv , wäre sehr teuer gekommen , mindesten 1000 €. mein mann ist in der privatinsolvens , im eröffnungsverfahren .wir haben aus unwissenheit es nicht den insolvensverwalter gesagt . wir brauchen den wagen um zur arbeit zu kommen . der alte wagen war freigegeben vom insolvenverwalter . der neue wagen hat 3000€gekostet , das geld hat mir ein befreundetes ehepaar bis auf weiteres geliehen , brauche ich erst wiedergebn wen ich etwas übrig habe , der brief liegt bei denen als sicherheit. den wagen haben wir auf den namen meines mannes zugellassen . was kann ich tun , um das der wagen uns nicht weggenommen wird . für antworten wäre ich sehr dankbar.

Hilfreichste Antwort von ThomasKeller,

In der Frage geht schon so viel durcheinander, dass man sie so gar nicht sinnvoll beantworten kann. Deshalb erst einmal Fragen dazu von mir:

  1. Wann wurde der neue Wagen gekauft? Vor oder nach Antragstellung oder nach Eröffnung?

  2. Wer von euch hat das Darlehen aufgenommen? Nach dem Text eher die Frau. Ist das so?

  3. Wer hat den Wagen gekauft, also den Kaufvertrag unterschrieben?

Wenn diese Fragen geklärt sind, kann ich euch gerne eine juristisch korrekte Antwort geben.

Die Eintragung des Mannes im Brief schadet nicht: Fahrzeughalter ist, wer ein Fahrzeug auf eigene Rechnung in Gebrauch hat und darüber verfügt. Es ist nicht entscheidend, wer als Halter in der Zulassungsbescheinigung (früher Fahrzeugbrief) steht. Der Halter ist der Besitzer des Fahrzeugs und muss nicht mit dem Eigentümer identisch sein. So ist bei finanzierten Fahrzeugen unter Eigentumsvorbehalt der Lieferant nach wie vor Eigentümer, der Inhaber der tatsächlichen Gewalt der Besitzer aber in der Zulassungsbescheinigung.

Die Eintragung in der Zulassungsbescheinigung ist aber ein Anscheinsbeweis für die Haltereigenschaft ebenso wie für die Eigentümereigenschaft. Dieser Anscheinsbeweis kann aber widerlegt werden. Sofern das Fahrzeug dem Darlehensgeber sicherungsübereignet wurde, kann man es nicht wegnehmen.

Kommentar von glembotzki,

hallo thomas , ich habe wieder eine frage . meine freundin hat ein p konto , verdient so um die tausen d euro . also hat sie keine pfändung , da sie alleinstehend ist . sie bekommt aber einmal im jahr eine prämie von ihren arbeitgeber die so um 600e liegt, ich habe gehört 500€ hat man im jahr frei (weihnachts -urlaubsgeld ) . was muss sie tun um das geld zubehalten , das ihr es nicht vom konto gepfändet wird .eine barauszahlung ist bei ihren arbeitgeber nicht möglich . für eine antwort wäre ich dir dankbar.

Kommentar von ThomasKeller,

Weihnachtsgeld ist bis zur Hälfte des monatlichen Einkommens (höchstens aber bis zu 500,00 Euro) unpfändbar. Das kannst du hier auf meiner Seite nachlesen: http://www.insolvenz24.de/info/antwort.asp?s_rubrik=2&fa_id=43

Urlaubsgeld ist unpfändbar, soweit es nicht unangemessen hoch ist. In der Regel geht man davon aus, dass bis 1 Monatsgehalt angemessen ist.

Sonstige Zuwendungen, Prämien oder dergleichen sind pfändbar, soweit nicht in § 850a ZPO etwas anderes geregelt ist. Die Vorschrift findest du wenn du dem im ersten Absatz angegebenen Link folgst.

Eine grundsätzliche 500 € Grenze gibt es nicht.

Antwort von jockl,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In dem Zusammenhang würde ich schnell mit dem Inso.-Verwalter sprechen. Denn letztlich wurde da ein Darlehen aufgenommen. Das könnte die Inso insgesamt gefährden.

Antwort von schelm1,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Jegliche neue Schuldenaufnahme ist Ihnen während der Wohlverhaltugnsphase verwehrt und führt zwangsläufig zurm Verlust der Restschuldbefreiung! Ihre staatlich legitimiert betrogenen Gläubiger wird diese Nachricht hoch erfreuen!

Antwort von kfzgeorge,

Warum kaufst du nicht dein Wunschauto und Halter ist Mutter oder ein Verwandter, dann brauchst du kein Theater und Papierkram zu bewältigen:-) ...........es kann manchmal sooooo einfach sein.........

Antwort von glembotzki,

danke thoms nun meine antworten . der wagen wurde nach der eröffnung gekauft ,

ich habe den wagen bezahlt laut beleg und auch das geld von meiner freundin bekommen .

was muss ich jetzt tun , mein mann ist der halter laut brief und ich die versicherungsnehmerin ,das mir der wagen nicht genommen wird , ich brauche ihn für die arbeit schicht und sonntagsarbeit .

wäre für eine antwort dankbar

Kommentar von ThomasKeller,

Sorry, hatte den Kommentar nicht gesehen. Wenn du den Wagen gekauft hast und es einen entsprechenden Beleg gibt, dann bist du zunächst auch der Eigentümer des Fahrzeugs. Die Tatsache, dass dein Mann im Fahrzeugbrief steht, ist ohne Belang. Darauf hatte ich schon in meiner Antwort hingewiesen. Dein Mann ist nur Fahrzeughalter, Eigentümer bist aber du. Damit fällt das Fahrzeug nicht in die Insolvenzmasse. Der Insolvenzverwalter kann das Fahrzeug eben nicht wegnehmen.

Hat denn der Insolvenzverwalter das Fahrzeug heraus verlangt? Wenn nein, müsst ihr im Moment ja gar nichts tun. Wenn ja, müsste man ihm darlegen, dass nicht dein Mann Eigentümer ist, sondern du.

Falls es Probleme geben sollte, sprich mich gerne an.

Kommentar von glembotzki,

Hallo Thomas , ich möchte mich von ganzenHerzen bedanken , habe schlaflose Nächt gehabt .Habe lange schon für die Schulden meines Mannes geblutet , waren mal selbstständig. wir wollen nur ruhe haben , darum den weg in die Insolvens:

Danke ;Danke, Danke l.g.Martina

Antwort von carmen1976,

weniger als 500 EUR. Wenn ihr aber den Wagen für den Weg zur Arbeit braucht, darf er auch mehr Wert sein. Ist aber leider von Insolvenzwalter zu Insolvenzverwalter unterschiedlich. Ihr hättet, bevor der Antrag bei Gericht eingereicht wird, das Auto auf dich ummelden sollen. Tja, Ihr werdet Pech haben. Ihr habt aber die Möglichkeit, den Wert des Fahrzeugs an den Insoverwalter in die Masse per Raten einzubezahlen, so könntet ihr auch den Wagen behalten.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten