Wie teilt man jemandem etwas mit, das ihm mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gefallen wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das hört sich für mich an als würde das eigentliche problem darin leigen wie deine Familie deine Freund wahrnimmt. Wie wärs wenn ihr euch mal zu dritt trefft, zum beispiel essen geht, und deine Tante deinen Freund näher kennen lerne kann. 

Wenn sie sieht wie ihr miteinander umgeht und was du an ihm schätzt wird sie hoffentlich nachvollziehen könne dass du, anders als sie, eine Bindung freiraum vorziehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre ich in Deiner Situation , würde ich warten bis ich gefragt werde !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
09.05.2016, 17:06

Daran dachte ich auch schon, spätestens wenn sie das nächste Mal zu mir kommt dürfte sie es allerdings am Klingelschild sehen.

0

Du musst sie neugierig machen. Sage ihr, dass Du ihr was sagen oder anvertrauen möchtest, aber Dich nicht traust es ihr zu sagen. Das würde sie einerseits neugierig machen, anderseits aber nicht wahrhaben wollen, dass Du Dich wegen ihr nicht traust. Sie wird also versuchen, Deine Bedenken zu zerstreuen, um ihre Neugierde zu stillen.

Du kannst auch vorausschicken: "Ich weiß, dass ich Dir alles anvertrauen kann...". Dem wird sie dann gerecht werden wollen und das Folgende dann mit einem gewissen Wohlwollen entgegen nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du euer Verhältnis nicht zerstören willst, aber doch lieber hättest, wenn sie es weiß, dann frag sie doch vorher mal vorsichtig (!), warum sie etwas dagegen hätte, bzw. nicht positiv darüber denkt. Vielleicht gibt es ja eine Vorgeschichte, die du noch nicht kennst? Rede mit ihr über deinen Freund, beschreibe ihn und mach sichtbar, dass du ihn wirklich liebst und dass er ein netter Mensch ist!

Ich bin sicher, wenn du ihr alles ehrlich schilderst, versteht sie dich und sie freut sich mit dir! Vielleicht ändert sie ihre Einstellung ja auch gleich schon, wenn sie deinen Freund kennenlernt...

Wenn du mit ihr redest, könnte das euer Verhältnis ja auch besser machen!

Viel Glück, es gibt sicher kein Problem, sie wird dich verstehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
09.05.2016, 18:06

Sie kennt ihn ja, wir unternehmen sogar gelegentlich etwas gemeinsam...Und sie äußert sich über ihn nur positiv, wenn sie sich denn äußert. Deshalb verstehe ich auch nicht, was das Problem mit dem Zusammenziehen ist.

Ich werde aber wohl nicht drum herum kommen sie nochmal danach zu fragen..

0