Wie teilt man Brüche mit anderen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die meisten würden das heutztage einfach in den Taschenrechner eintippen.

Ansonsten verwandelst du deine gemischten Brüche zunächst in unechte Brüche, machst also aus 2 1/3 = (2*3+1)/3 = 7/3 und aus 1 5/9 = (9+5)/9 = 14/9

Dann nimmst du den ersten Bruch (Divisor) mit dem Kehrwert des zweiten Bruchs (Dividend) mal. Dabei kürzt du vor dem Multiplizieren:

7       9      1     3
--  *  ---  = --- * ---  = 3/2 oder 1,5
3      14     1     2

(da minus mal minus plus ergibt, habe ich die Vorzeichen einfach weg gelassen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schachpapa
20.02.2016, 14:19

Blöd, wenn man sich beim Klugscheissen verschreibt:

Die erste Zahl ist der Dividend, die zweite der Divisor.

(Eselsbrücke: Dividend kommt im Alphabet vor Divisor)

0

Mal den Kehrwert multiplizieren. Also statt 1/2:1/3 1/2*3/1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ettchen
21.02.2016, 11:33

Ja. Das ist die richtige Antwort.

0

Anstatt durch einen Bruch, mal den Kehrbruch:

(-2,1/3):(-1,5/9) = (-2,1/3)*(9/-1,5) = -18,9:-4,5 = 18,9:4,5 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung