Wie Tattoo gestochen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist zwar keine Gurke, aber auch keine Meisterleistung.
Was verbesserungsfähig wäre (nur einige Punkte):
-Linien sind krakelig und unterschiedlich dick.
- Die Perspektive stimmt nicht. Laut "unten" guckt man direkt drauf, aber dann dürfte die rechte Säule nicht verschwinden
- Die Windrose ist ziemlich schlampig und endet nicht in sauberen Spitzen
- die Säulen sind nicht gleich dick und zudem schief
- Die Schattierungen sind beliebig und heben keinesfalls die Rundungen oder das Material hervor
- Das Glas ist oben und unten nicht symetrisch
- so spitz endet kein Sandhaufen
- die Rundung des unteren Glases ist links und rechts unterschiedlich

Also insgesamt ist das vom zeichnerischen her eher anfängerhaft, die Ausführung (Stechen) geht so. Mir würde die Qualität nicht reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwie finde ich es total furchtbar. Nicht das Motiv und ich will auch keinen angreifen oder beleidigen oder so. Aber hätte mir das wer gestochen, wäre ich schon ziemlich unzufrieden damit. Ich finde es sieht total unsauber aus. Und so ein Motiv kann eigentlich richtig toll und realistisch gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir gefällt ist es Top.

Ist es das erste Tattoo das du dir selbst gestochen hast ist es Mega Top.

Alles Andere ist in einer anderen Kategorie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann es sein, dass die Ränder leicht unsauber sind? Sonst finde ich es eigentlich ganz schön...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung