Frage von halloschnuggi, 30

Wie "sucht" man nach einen Mini Job?

Ich fange im Sommer eine Ausbildung an und bin bis dahin zu hause, meine Eltern finden es natürlich nicht so gut das ich nicht arbeite, sie verlangen kein geld wollen aber das ich nicht den ganzen tag faul mein um mein leben chille, ich will das ja auch nicht! Ich finde aber keinen job, ich habe mich in tedi und lidl online beworben und eine absage gekriegt, und jetzt habe ich zweifel darüber ob ich überhaupt irgendwo einen job finde wenn nicht mal die mich nehmen 😏 soll ich einfach in die geschäffte rein und fragen ob die aushilfskraft brauchen? Wie läuft das denn in Deutschland? Ich kenne es nämlich nicht...

Antwort
von Sarih91, 14

Also zunächst sind 2 Läden ja nicht viel uns die Aussage "nicht mal die" ist quatsch! 

Zieh dich einfach gepflegt und nicht übertrieben und, fahr in die Stadt und gehe in die läden. Aber sei nicht niedergeschlagen wenn sie alle nein sagen,  wenn nicht gesucht wird oder du einfach nicht ins firmenprofil passt ist das nicht schlimm und hat nichts mit dir zu tun.

Geh aber wirklich in viele läden egal wie deiner Meinung nach der ruf ist. Ein Job bei z.b. Aldi kann anspruchsvoller und finanziell ertragreiche sein als einer bei h&m.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten