Frage von PIWNO, 69

Wie stricke ich dieses Muster des Rollkragens oberhalb des Satinbändchens (s. Bild)?

Hallo Stricker (!) und Strickerinnen,

ich habe diesen Rollkragen mit Passe bei LopiDesign gefunden (H. 26, Modell 11; s. a. http://istex.is/prjonabok/Istex26.html). Da ich mir nicht das ganze Heft kaufen werde, nur für dieses Stück, was mich interessiert, frage ich nun euch: Wie womöglich Stricke ich dieses Muster (s. Bild) oberhalb des Satinbändchens? Wie man erkennen kann liegt das Muster (ein Lochmuster?) zw. linken Maschen. Meine Vermutung ist: zwei rechte Maschen mit einer deutlich größeren Nadel zu stricken. Was sagt ihr?

Antwort
von PIWNO, 34

Das mit den kleinen Zöpfen ist eine gute Idee.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es sich um dieses Lochmuster handelt (2 re. zus.; 1 Umschl.; 1 re.; 1 Umschl.; 1 re. abh., 1 stricken, die abgeh. überziehen, li. ...).

Antwort
von dandy100, 46

Das ist kein Lochmuster sondern kleine Zöpfchen - 2 Maschen mit zwei anderen verkreuzt.

Wenn Du das locker strickst, entsteht ein kleiner Zwischenraum zu den danebenliegenden Maschen, durch die man dann das Bändchen ziehen kann


Kommentar von PIWNO ,

Meinst du den "Schnurzopf"? Oder doch ein bisschen anders?

http://www.garnstudio.com/lang/de/video.php?id=676&sort=2&thumbnails=on

Kommentar von dandy100 ,

Nein, das ist ja nur ein Zpf, der mit zwei Maschen gestrickt wird, in Deinem Bild ist aber klar erkennbar, dass 2x2 Maschen miteinander verkreuzt sind. Nur dann entsteht auch eine Lücke, weil sich die danebenliegenden Maschen durch das Verkreuzen etwas wegziehen

Antwort
von Ispahan, 9

Das Muster oberhalb des Bändchen-Streifens ist natürlich ein Lochmuster, wie du ja schon geschrieben hast. Also: * 2 M li zusammen, 5-6 (?) M li, 2 M li zusammen, 1 U, 1 M li, 1 U *. Wenn du in Runden strickst, kommt jetzt 1 Rd li. Diese beiden Runden stets wdh.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten