Wie streitet man gut?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Zuerst nachdenken, ob der Auslöser des Streits richtig verstanden wurde oder nur ein Missverständnis vorliegt
  • Überlegen, ob man das Thema schon mal hatte, nichts altes aufkochen
  • Überlegen, ob es einen Streit wert ist
  • Unter vier Augen
  • Wenn Zeit dafür da ist, um es auch zu beenden
  • keine Vorwürfe/Unterstellungen
  • Ich-Sätze
  • Kompromissbereitschaft
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht erst gar nicht zum Streit kommen lassen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Himmelsschaf
05.02.2016, 16:37

Das lässt sich doch kaum komplett vermeiden. Ich finde Streit auch nicht schlimm, gehört doch dazu. Wie soll man denn sonst Probleme lösen?

0
Kommentar von Himmelsschaf
05.02.2016, 16:42

Ich habe ja genau das Problem dass dieses Warten mich unglaublich stresst. Die Diskussion an sich ist nicht schlimm.

0
Kommentar von SoMean
05.02.2016, 16:50

Mit Streit löst man doch keine Probleme? sondern wenn man in Ruhe drüber redet. Was soll denn auch der Ausdruck "gut Streiten?" so ein Unsinn, du meinst wohl eher gut argumentieren oder diskutieren.

0

Kompromisse finden und versuchen nur zu streiten wenn ihr genug Zeit habt und nicht gleich wieder gehen müsst. Wenn dich streiten so aufwühlt, würde ich vielleicht versuchen mit jemandem darüber zu reden und dich (Z.B. in Form von sportlichen Aktivitäten) auspowern, zum Ausgleich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der beste streit ist der der garnicht erst entsteht. Das sagte mir damals mein kampfsportlehrer und ich habe diesen spruch perfektioniert.

Ich hatte bestimmt schon gut 5 jahre keinerlei nennenswerten streit mehr. Diskussionen ja aber zu streit kommt es mit meiner persönlichkeit nie.

Wie das geht? Erwarte absolut garnichts vom gegenüber und gehe immer von unverlässlichkeiten aus. Da du dann schon mit gerechnet hast ärgert es dich auch nichtmehr.

Und falls dich jemand wegen banalem anstressen will dann zeigst du diesem jemand wo die tür ist und wie er sie von ausen schließt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nenn es nicht streit, sieh es als Meinungsäußerungen an, zudem nur Wertschätzende Kritik üben; alles andere ist Sinnlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gar nicht streiten. Oder zumindest nicht zu so einem ungünstigen Zeitpunkt, dass nicht bis zu Ende diskutiert werden kann. 

Man muss auch nicht aus jeder Meinungsverschiedenheit einen Streit machen. Ein sachliches Gespräch genügt da vollkommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung