Frage von Nonmiviene, 135

Wie stoppt man Haarausfall?

Ich bin weiblich, fast 14 und bemerke seit ca. 3 Wochen mehr Haare in der Bürste. Beim durch die Haare fahren lösen sich auch oft 1-2 haare. Ist das normal? Könnte es an der Jahreszeit liegen? Oder an meiner Ernährung? Ich esse eigentlich normal aber nicht soviel Obst und Gemüse. Wie kann ich den Haarausfall stoppen? (Ich habe normal viele Haare, aber sie sind sehr dünn und gehen mir ca. bis zur Brust. Danke im Vor raus.

Antwort
von Rose456, 91

Vielleicht spielen deine Hormone mal wieder verrückt. Meine Schwester hatte das letztens auch ist aber wieder besser geworden. Wenn das nicht besser wird dann solltest du auf jeden fall mal zum arzt.
Viel Glück :)

Kommentar von Nonmiviene ,

Was hat sie gemacht? Wie alt ist sie? Und wie lange hast gedauert? Danke

Kommentar von Rose456 ,

Sie hat nichts gemacht einfach nur gewartet. Ich glaube das hat so ca. 2 Wochen gedauert und sie ist 10

Antwort
von Luli1998, 64

Wasch dir nicht jeden Tag die Haare, das Shampoo schadet ihnen und trocknet die natürlichen Öle der Haare aus. Achte außerdem darauf, dass dein Shampoo keine schädlichen Chemikalien enthält wie:

Sodium Lauryl Sulfate/Sodium Laureth Sulfate

- Parfume (Fragrance)

Cocamidopropyl Betaine

Potassium Sorbate

Du kannst dir im Internet (oder im Geschäft) auch Rizinusöl kaufen, wenn du das regelmäßig an deine Kopfhaut massierst, werden die Haare stärker, dichter und wachsen schneller.

Viel Glück ;)

Kommentar von Nonmiviene ,

Danke. Funktioniert das Rizinusöl wirklich? Habe noch nie davon gehört. Ab wann sieht man Ergebnisse?

Kommentar von Luli1998 ,

Ja wirklich, hab auch mega dünne Haare und mache das regelmäßig bevor ich mir die Haare wasche.
Ich mache es hauptsächlich, um schneller lange Haare zu bekommen. Und sie wachsen wahnsinnig schnell im Vergleich zu sonst.

Anwendungs-Beispiel: Wenn ich Mal am Wochenende Zuhause bleibe, massier ich das Rizinusöl gemischt mit Argan-Öl und Rosmarin-Öl 5min in meine Kopfhaut, Kopfüber (damit zirkulierst du die Durchblutung am besten), schmiere die Längen meiner Haare mit nur dem Argan-Öl ein (damit die weich sind, glänzen und ich keinen Spliss bekomme), binde mir die Haare in einen Dutt (wichtig: mit einem Haargummi, dass die Haare nicht reizt) und wasche das Öl dann erst am Sonntag Abend gründlich mit Shampoo raus.

Ich hab gehört es passiert auch was, wenn man das Öl nur für mehrere Stunden drinnen lässt, aber ich lass es immer mindestens durch die Nacht drin.

Antwort
von therri, 21

Wahrscheinlich lässt sich der Haarausfall auf die Pubertät zurückführen. Meiner Schwester ging es in dem Alter genauso wie dir :) Wenn es aber wirklich schlimmer wird würde ich vielleicht mal mit deinen Eltern darüber sprechen und zum Arzt gehen :)

Kommentar von Nonmiviene ,

Danke. Ich muss eh im Juni zum Arzt, da kann ich ihn gleich fragen. 

Antwort
von xunknownuserx1, 38

garnier wahre schätze honig shampoo & Spülung &Haar Maske 5 Minuten einwirken lassen. 100% empfehlenswert. hat mir sehr gut geholfen gegen Haarausfall die haare sehen so weich und gesund aus, & macht das Haar schön griffig, deine Ernährung spielt aber auch eine große Rolle Obst ,Gemüse auch mal Fleisch essen, bei mir hat's so geholfen, kann auch ein anderer Grund sein bei dir, aber ein versuch wäre es wert finde ich.

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 50

Es ist völlig normal, dass der Mensch pro Tag um die 100 Haare verliert. Meistens bekommt man das gar nicht großartig mit.

Es kann allerdings in Deinem Alter auch an der hormonellen Umstellung liegen, dass Du jetzt etwas mehr Haare verlierst.

Wichtig ist, dass Du Dich gesund und ausgewogen ernährst und viele Vitamine und Mineralien zu Dir nimmt. Das ist das A und O für gesunde Haare. Iss also viel rohes Gemüse, Salat, Obst und Vollkornprodukte und trinke vor allem viel Wasser.

Bei der Haarpflege solltest Du in nächster Zeit folgende Dinge beachten:

- neben einem silikonfreien Shampoo solltest Du auch immer noch eine gute Pflegespülung benutzen und alle vier Wochen auch eine Haarkur. So bleiben die Haare schön geschmeidig und die Bürste gleitet leichter hindurch.

- vermeide Hitze, d.h. Haare nicht fönen, sondern an der Luft trocknen. Kein Glätteisen o.ä. benutzen und möglichst auch nicht lange in der prallen Sonne aufhalten.

- wenn der Haarausfall bestehen bleibt, dann solltest Du beim Arzt Deine Blutwerte kontrollieren lassen. Es kann mal ein Eisenmangel vorliegen oder auch eine Schilddrüsenfehlfunktion. In der Pubertät kommt es bei Mädchen sehr häufig zu einem Eisenmangel. Deshalb solltest Du Dich in der nächsten Zeit auch sehr eisenreich ernähren und vielleicht holst Du Dir für die nächste Zeit "Rotbäckchen Saft mit Eisen" aus der Apotheke. Ansonsten google einfach mal nach eisenhaltigen Lebensmitteln. Insbesondere in Fleisch, Fisch, aber auch in Hülsenfrüchten und in roter Beete ist viel Eisen enthalten.

- auch Stress und Überforderung kann mal zu einem Haarausfall führen. Hier ist natürlich Stressabbau angesagt und das Erlernen von Entspannungstechniken ist auch nie verkehrt.

- Wenn Du längere Haare hast und diese mittels eines Haargummis zusammen hältst, dann achte darauf, ein möglichst dickes Haargummi zu benutzen. Je dicker, desto besser, denn ein dünnes Haargummi knickt die Haare ab, so dass sie auch abbrechen können.

Wie gesagt ... wenn Du mit diesen Tipps den Haarausfall stoppen kannst, ist es gut, wenn nicht, dann ist ein Arztbesuch notwendig. Zunächst der Hausarzt, um die Blutwerte kontrollieren zu lassen und sollte dort alles in Ordnung sein, dann musst Du noch zum Hautarzt/Dermatologen, um eine Pilzerkrankung o.a. auszuschließen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Kommentar von Nonmiviene ,

Wenn ich alles befolge, wann kann ich dann mit einer Besserung rechnen? 

Kommentar von Sternenmami ,

Das sollte sich durchaus innerhalb eines Monats zeigen. Wichtig ist halt die eisenreiche Ernährung und auch die Vitamine und Mineralien.

Ich habe auch noch eines vergessen ... bitte kein Haarspray, Gel oder Schaumfestiger benutzen. Je weniger Du von solchen Substanzen nutzt, um so besser.

Antwort
von skogen, 65

Es ist normal das einige Haare ausfallen. Erst recht in der Pubertät, wegen den Hormonen.

Kommentar von Nonmiviene ,

Hört es auch wieder auf?

Kommentar von skogen ,

Warte einfach ab! Bin mir sicher das pegelt sich wieder ein. Wenn sich das in einer Woche nicht besser, geh mal zum Arzt und lass Blut abnehmen. Packst du viel Chemie und Hitze in dein Haar? Das könnte auch daran liegen.

Kommentar von Nonmiviene ,

Danke. Kann ich irgendwie das Wachstum  fördern und den Ausfall verlangsamen?

Kommentar von skogen ,

Ja, indem du so wenig Chemie (Shampoo) und Hitze wie möglich benutzt und dir die Haare seltener wäscht und dann die Nacht vorm Waschen mit Kokosnussöl einschließen. Erstmal fetten die Haare dann, aber nach einigen Wochen werden die Haare wieder gesünder, wachsen schneller, fetten nicht so schnell und fallen weniger aus. Normalerweise wachsen Haare ca. 1cm pro Monat. Bei mir sind es, durch diese Methode, über 3cm.

Antwort
von laMari, 12

WIe man es stoppt, weiss ich nicht, aber als ich meine Anti-Baby Pillen abgestellt habe, habe ich ganz viele Haare täglich verloren. Und ich habe Priorin Kapseln ausprobiert (normal zum Einnehmen) und sie haben bei mir toll funktioniert. Die Haare sind sehr schnell und in großer Menge nachgewachsen. Meine langejährige Friseurin hat sich sehr gewundert, was da passiert ist :-)

Antwort
von user023948, 28

Könnte an Vitamin D Mangel liegen...
Lass mal ein Blutbild machen

Antwort
von derrikmueller, 46

1-2 Haare! Mein Gott! Bald bist Du ja kahl angesichts >100.000 Haare auf Deinem Kopf!!!

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kopfhaar

Kommentar von Nonmiviene ,

Aber bei jedem durchfahren

Kommentar von derrikmueller ,

Rechne doch nur mal: Selbst wenn bei jedem Mal durch die Haar streichen 5 Haare heraus gezogen werden, dann sind das immernoch 20.000x durch die Haare streichen. Mal angenommen, du streichst Dir phänomänale 100x pro Tag durchs Haar, dann sind das rein rechnerisch 200 Tage bis alle Weg sind. In den 200 Tagen sind die ersten längst wieder nachgewachsen.

Ach übrigens: 100x fährst Du Dir nie pro Tag durchs Haar und der Mensch hat auch deutlich mehr als die angenommenen 100.000 Haare auf dem Kopf

Kommentar von Nonmiviene ,

Ist mir schon klar. Aber ich hänge sehr an meinen haaaren und es nagt an meinem Selbstbewusstsein. 

Antwort
von gugug, 60

am besten gehst du zu einem arzt, denn es können viele gründe sein. ernährung, stress, hormone,... ein arzt kann dir da am besten helfen

Kommentar von derrikmueller ,

Genau. Und wenn man niesst, am besten gleich auf die Intensivstation.

Kommentar von gugug ,

wenn es extremer haarausfall ist auf jeden fall. ich habe keine lust mit kahlen stellen herumzulaufen, nur weil ich zu stolz biin zuzm arzt zu fahren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community