Wie stirbt man an Krebs?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, denn Krebs bedeutet grundsätzlich die Ausbreitung entarteter Zellen; in welchem Körperteil bzw. Organ die Entartung beginnt, ist dabei nicht der entscheidende Punkt. Natürlich sind die Chancen besser, wenn es möglich ist, das befallene Gebiet im Frühstadium vollständig zu entfernen, wie z.B bei Brustkrebs, wo die gesamte Brust amputiert werden kann, trotzdem kann der Krebs sich auch dann noch weiter im Körper ausbreiten.

Wissenschaftler gehen heute davon aus, dass die "falsche" Zellteilung, wenn sie einmal stattgefunden hat - egal in welchem Organ -  grundsätzlich als Information im Organismus gespeichert bleibt und sich sogar noch nach Jahren überalll ausbreiten kann, deshalb ist Krebs ja so gefährlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Wenn der Krebs in wichtige Organe streut und nicht mehr behandelbar ist, versagt der Organismus irgendwann und man stirbt.

Nicht jeder Krebs wird zwangsläufig streuen. Die Therapien können das heute besser verhindern. Selbst wenn er streut ist das nicht unbedingt das Todesurteil.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene Arten von Hautkrebs, wenn sie rechtzeitig erkannt werden kann man sie noch operabel entfernen lassen. Aber wie du schon gesagt hast ist das Gefährliche, wenn Krebszellen streuen. 

Bei schwarzem Hautkrebs zum Beispiel streuen die Metastasen sehr früh und befallen somit andere lebenswichtige Organe. Oft entstehen dadurch andere Krebsarten wie zum Beispiel Bauchspeicheldrüsenkrebs an denen die Patienten dann sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin mir auch nicht 100%ig sicher, aber viele Krebsarten bilden ja "bösartige" Tumore am oder im Körper. Die nehmen Platz weg und greifen dabei Organe an, neben oder in denen sie sich befinden. Je nachdem welches Organ das ist, geht das schneller mit dem sterben. Und da diese Tumore sich meist auch streuen, ist nie auszuschließen, dass er tatsächlich ganz verschwunden ist, wenn man ihn rausoperiert. Heißt: Wenn du ein Tumor in der Leber hast, kann diese nicht mehr ordentlich arbeiten und dein Blut nicht mehr reinwaschen (so als Beispiel)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?