Wie stellt man hier ein Funktionsterm auf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die generelle Form für einen Funktionsterm ist mx+t (mit m= Steigung und t= y-Achsenabschnitt)

f(x) = 0,8x          ( da sonst von der Anfangshöhe 2m ausgegangen wird)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buchleser006
08.03.2016, 15:37

die aufgabe ist richtig schwer zu verstehen f(x)= 0,8x kann es nicht sein weil wenn man für x was einsetzt muss es kleiner sein,denn es geht um das 0,8fache zurück nicht mehr

0
Kommentar von NMirR
08.03.2016, 15:46

das ist die generelle Form für einen linearen Funktionsterm. Diese Funktion ist nicht linear.

1
Kommentar von NMirR
08.03.2016, 15:48

du hast das außerdem nicht verstanden. Das x soll die Anzahl der Sprünge sein, sonst.

0

Müsste y = 2*(0,8^x) sein. Wobei in dem Fall für x nur ganzzahlige Werte gelten und der Ball theoretisch unendlich oft weiterhüpft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daCypher
08.03.2016, 15:49

Ich weiß nicht, ob du mir nicht glaubst, also erklär ich dir meinen Term mal.

Also die Ausgangshöhe ist 2 Meter, deshalb die 2. Wenn der Ball jetzt das erste Mal springt, sind es 2 Meter * 0,8 = 1,6 Meter. Beim nächsten Sprung sind es 2*0,8*0,8 = 2*0,8² = 1,28 Meter. Beim Sprung danach sind es dann 2*0,8*0,8*0,8 = 2*0,8³ = 1,024 Meter und so weiter. 

Also immer den Exponenten von 0,8 um eins erhöhen

0

Was möchtest Du wissen?