Frage von DerDieDasDash, 49

Wie stellt man eine Internetseite mit eigenen Mitteln ins Netz?

Wie kann ich mit einem Computer (ggf. auch Raspberry Pi) eine Internetseite hochladen, die dann eben auf diesem Computer auch läuft?

Antwort
von tgel79, 12

Also zusammengefasst:

  • Du brauchst eine echte IP Adresse (kein NAT), bevorzugt IPv4. Hast du keine echte IP Adresse durch deinen Provider, dann kannst du dir eine über ein VPN und Drittanbieter, wie z.B. Portunity.
  • Du brauchst einen DNS-Eintrag bei einem Anbieter für Dynamic DNS, weil sich deine IP-Adresse ständig ändert (selbst wenn nicht, wie im Fall von Portunity würde ich es troztdem empfehlen). Ich benutze noip (kommerziell). Da habe ich auch meine Domain gekauft. Kostenlos wäre beispielsweise afraid.org. Dort erhäst du auch kostenlose subdomains.
  • In dem Fall, wo du eine echte IP-Adresse am Router hast, musst du den Port vom Router auf deine Seite weiterleiten lassen.
  • Dann musst du halt noch deinen Webserver auf dem Raspberry PI aufsetzen.
  • Ich habe den Rest des Netzwerkes noch absichern, denn wenn man deinen Webserver hackt, ist man in deinem Netz daheim.

Viel Erfolg.

P.S.: Wenn du es nicht aus einem speziellen Grund explizit daheim haben willst, dann ist normaler Webspace einfacher zu haben. Außerdem ist der DSL upstream leider sehr lahm. Viel Traffc ist sowieso nicht möglich.

Aber: Es funktioniert und hat auch viele Vorteile. Mit einem Raspberry Pi bist du im normalfall günstiger als mit einem dedizierten Root-Server (inkl. Strom).



Kommentar von DerDieDasDash ,

Also würden um die 10mb upload nicht reichen?

Kommentar von tgel79 ,

Kommt drauf an. Wenn du einen Anschluss mit 10MBit upstream hast, dann reicht das locker. Ich habe leider nur 512 kBit und mehr kriege ich bei mir auch nicht.

Antwort
von ArchEnema, 11

Webserver installieren (auf dem PC/Pi/wasauchimmer), Website hinterlegen (das ist ein Verzeichnis auf dem Server), Portforwarding (NAT) am Router einstellen (damit der Router HTTP-Anfragen an den entsprechenden Rechner weiterleitet), Router-IP veröffentlichen (DynDNS oder sowas). Und dann: Beide Augen fest zudrücken, wegen der ganzen ungepatchen Sicherheitslücken. ;-))

"Hochgeladen" wird da effektiv nichts! Bzw. erst bei einer Anfrage, und dann direkt zum anfragenden Client.

Antwort
von spiele, 17

Gibt's genug Anleitungen im Internet.

Du brauchst nen Webserver und freigeschaltete Ports

Kommentar von DerDieDasDash ,

Ne Anleitung hab ich nicht gefunden. Ich hab nur ähnliche Fragen in ähnlichen Portalen gefunden, in denen letztendlich nur von abgeraten wurde.

Und.. was hat es mit den freigeschalteten Ports auf sich?

Kommentar von Smexah ,

Es ist einfacher es extern zu hosten. Die Stromkosten von einem eigenen Server übersteigen die Kosten gemieteter Systeme.

Kommentar von Smexah ,

Ne Adresse die sich nicht ändert macht sich auch immer gut. Stichwort DynDNS o.Ä.!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten