Frage von Dominik1401, 271

Wie stellt man das Samsung Galaxy A5 (2016) am besten ein?

Also ich hab das Handy erst seit 4 Tagen und wollte mal wissen welches Bildschirmmodus am besten ist. Und wegen dem Akku ob man da ständige Optimierung einstellt oder automatische. Also wie man das am besten so einstellt in den Einstellungen dass der Akku lang hält und das Handy flüssig läuft. Und das die Grafik gut ist wegen dem Bilfschirmmodus.

Expertenantwort
von deinhandy, Business, 214

Hallo Dominik1401,

gerade Android-Geräte bieten eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten,
die den Nutzer erst einmal erschlagen können. Eine Möglichkeit ist natürlich,
die automatisch eingestellten Werte so zu belassen, allerdings wird das
Smartphone nicht immer optimal genutzt.

Im Folgenden werde ich Dir einige Möglichkeiten aufzeigen, den Akku zu schonen und ein flüssiges Laufen deines Smartphones zu gewährleisten.

Display- Helligkeit

Die automatische Einstellung für die Helligkeit des Displays ist nicht immer die beste Wahl. Denn zum einen ist dies nicht immer die optimale Einstellung um Strom zu sparen, zum anderen kann, je nach Lichtverhältnis, die Sicht auf das Display beeinträchtigt sein. Mit der richtigen Einstellung kannst Du enorm
Strom sparen, denn immerhin gehen 30% des Akkus für das Display drauf:

Wenn Du dein Smartphone in normalen Lichtverhältnissen (kein direktes Sonnenlicht) nutzt, kannst Du die Helligkeit des Displays gut auf 10-20% runterregeln. Bei direkter Sonne musst du den Regler wieder nach oben setzen. Die Frage hierbei ist, ob du (gerade im Sommer) bereit bist, die Einstellung öfter zu ändern.

Um diese Einstellung umzusetzen, gehst du zu den Display-Einstellungen und entfernst das Häkchen bei automatische Displayeinstellung. Im Anschluss kannst du die Helligkeit mittels eines Schiebereglers manuell einstellen.

Display-Timeout

Eine weitere Möglichkeit, den Verbrauch des Akkus zu reduzieren, ist die Verkürzung des Zeitraums, bei der ein inaktives Handy in den Ruhezustand versetzt wird. Am besten wäre hierbei ein Zeitraum unter einer Minute.

Aktive Apps im Hintergrund

Im Anwendungsmanager kannst Du Apps, die nicht ständig laufen müssen, stoppen. Das gilt gerade für Apps, die Standorte abrufen oder viel Werbung anzeigen, denn dabei wird viel Strom verbraucht, ohne dass Du Dein Smartphone aktiv nutzt.

Synchronisierungszyklen

Die Abstände der Synchronisierung bei Apps, die zum Beispiel Mails empfangen, können durch die richtige Einstellung verlängert werden. Die Einstellung kannst Du meistens direkt bei der App vornehmen. Durch den nicht ständigen Datenabgleich wird der Stromverbrauch (und auch der Arbeitsspeicher) entlastet.

Hintergrundbild

Auf Live-Hintergründe oder quietschbunte Bilder solltest du für einen geringeren Stromverbrauch verzichten. Ein optimaler Hintergrund wäre ein dunkel gehaltenes Bild.

Ansonsten ist es einfach sinnvoll, regelmäßig einen „Frühjahrsputz“ durchzuführen: Benötigst Du alle Apps, Cache geleert, …?

Ich hoffe, wir konnten Dir ein paar Tipps mitgeben.

Dein Team von DeinHandy

Kommentar von Dominik1401 ,

Also Helligkeit lass ich eh meist auf automatisch oder ich geh halt mal in Energiesparmodus aber wegen Akku was ist da besser wenn ich es auf ständige Optimierung stelle oder auf automatische

Kommentar von deinhandy ,

Hallo Dominik1401,

wenn Du Apps hast, die groß sind und die Du oft nutzt (,denn diese verbrauchen viel Strom), solltest du die "ständige Optimierung" auswählen.

Wenn dies nicht der Fall ist, reicht auch die "automatische Optimierung" (Hier werden Apps "schlafen" gelegt, die Du länger nicht benutzt).

Dein Team von DeinHandy

Kommentar von Dominik1401 ,

aber die Benachrichtigung gehen aber noch ganz bei ständiger Optimierung bzw dass die App noch ganz normal geht bei ständiger Optimierung.

Antwort
von Ventrexx3, 189

Lass die Standard Einstellungen so das ist meiner Meinung nach das Beste!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community