Frage von Kimuna, 34

Wie stellt man das in einer Funktiongleichung da?

ich habe die Aufgeabenstellung einen Tarif in eine Funktionsgleichung umzustellen

Grundgebühr 5 euro pro monat die ersten 10 stunden frei, dann 0.5 ct die minute.

dann wäre f(x)=0.5 * x + 500

wie bekomme ich hier nun die 10 stunden in die gleichung ?

vielen dank für antworten

Antwort
von FuHuFu, 2

f (x) = 500                                 für 0 <= x < 600
f(x) = 0.5 * ( x - 600 ) + 500      für x >= 600

Antwort
von gfntom, 16

f(x) = 500 + max(0.5 * (x-600) , 0)

Kommentar von Gehilfling ,

Eventuell muss man hier aber nach x1 und x2 auftrennen für Monate und Minuten. Je nach dem, wie lang man das betrachtet.

Kommentar von gfntom ,

f(x) sind die monatlichen Kosten in Abhängigkeit der verbrauchten Minuten. So geht es aus der Fragestellung hervor und alles andere ergibt hier meines Erachtens keinen Sinn.

Antwort
von ausdertonne, 10

F(x) = Monatliche Kosten,

x = Im Monat angefallene Minuten

F(x) =  500 falls x<600 ; 500+0,5 *(x-600) sonst



Antwort
von answerer0300, 12

Es muss heißen f(x)=0.5*(x-600)+500

Ausmultiplizieren kannst du hoffentlich selber.

Kommentar von gfntom ,

Das ist nur richtig für x >= 600.

Kommentar von answerer0300 ,

Stimmt jetzt wo dus sagst...war eben das beste was mir auf die Schnelle eingefallen ist. Und die max()-Funktion kannte ich bisher nur in der Programmierung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten