Frage von DerKommenti3rer, 53

Wie stelle ich Terme aus dem Text auf?

Antwort
von dreaamy, 31

Gut... du brauchst die Daten (Zahlen) des Texstes daraus stellst dir ne Frage und Stellst entsprechend zu der dein Therm. 

So ohne genaue Daten find ich ist das auch schwer so jz hier zu erklären... 

mach die Aufgabe einfach sogut wie du kannst und frag vllt. morgen deinen Lehrer nochmal ... 

Kommentar von DerKommenti3rer ,

Das wär meine Beispielaufgabe:

Für ein Jugendtreffen wurden insgesamt 12 Zelte aufgebaut. Es wurden nur drei 3- und 4-Personenzelte verwendet. Alle Zelte waren voll belegt. In den 3-Personen-Zelt schliefen die Mädchen, in den 4-Personen-Zelt schliefen die Jungen. 

Wie viele der insgesamt 43 Teilnehmer des Zeltlagers waren Mädchen?

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathematik, 41

Mit 'nem Stift.

Kommentar von foxifilms ,

Und Papier

Kommentar von DerKommenti3rer ,

Mind Blow

Kommentar von MeRoXas ,

Jetzt mal Spaß beiseite: Du musst eben Begriffe in mathematische Ausdrücke umwandeln.

Eine Zahl vermindern heißt z.B. etwas von ihr zu subtrahieren usw.

Gegebenenfalls diese Seite besuchen, wird dort sehr gut erklärt:

http://dieter-online.de.tl/Deutsch_Mathematisch.htm

Kommentar von DerKommenti3rer ,

Ich komme immer noch nicht hin, wie ich diese Aufgabe beantworten könnte

Meine Beispielaufgabe:

Für ein Jugendtreffen wurden insgesamt 12 Zelte aufgebaut. Es wurden nur drei 3- und 4-Personenzelte verwendet. Alle Zelte waren voll belegt. In den 3-Personen-Zelt schliefen die Mädchen, in den 4-Personen-Zelt schliefen die Jungen. 

Wie viele der insgesamt 43 Teilnehmer des Zeltlagers waren Mädchen?

Kommentar von MeRoXas ,

M=Mädchen

J=Jungen

43 Personen -----> M + J=43

12 Zelte aufgebaut -----> 1/3*M + 1/4*J = 12 (je drei Mädchen schlafen in einem Zelt, die Zeltanzahl ist also die Anzahl der Mädchen durch drei, selbiges gilt für die Jungs, wobei man hier durch 4 teilt).

Wir haben nun also zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten:

I. M + J = 43

II. 1/3M + 1/4J = 12

Wir stellen I nach M um:

M = 43 - J

Dies setzen wir in II ein.

43/3 - 1/3J + 1/4J = 12

43/3 - 1/12J = 12 | -43/3

-1/12J = -7/3 | *(-12)

J=28

Wir haben also 28 Jungs. Uns fehlen die Mädchen. Dafür setzen wir J in I ein und erhalten für M 15.

Wir haben also 28 Jungs und 15 Mädels im Zeltlager. Eine Probe bestätigt dies.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten