Wie stelle ich meine Lumix TMC TZ 41 für Aufnahmen im Schnee ein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der kamerainterne Belichtungsmesser ist auf ein mittleres Grau geeicht. Da Schnee weiß ist, werden die Bilder also zu dunkel. Die Einstellungswerte der Belichtung müssen um 1 evtl. sogar um 2 Stufen (LW - Lichtwerte) bei gleicher Blende erhöht werden.

Beispiel: Bei einer ermittelten Verschlusszeit von 1/250 sek muss die Belichtungszeit auf 1/125 sek (+1 LW) bzw. sogar auf 1/60 sek (+2 LW) verlängert werden.

Tipp: Mit der manuellen Belichtungshilfe, Einblendung im Display (Bild), die viele Fotoapparate haben, kann man schnell die Belichtungswerte von -3 bis +3 LW ändern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei viel Schnee im Bild und vielleicht noch bedecktem Himmel empfiehlt es sich immer, mittels Belichtungskorrektur +0,7 oder +1,0 EV überzubelichten (ausprobieren). In der Vollautomatik steht aber wahrscheinlich die Belichtungskorrektur nicht zur Verfügung, wo du dann auf P oder A ausweichen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?