Frage von Sarkasmus123, 69

Wie stelle ich Ihre Meinung um?

Guten Morgen allerseits

Ich bin heute 16 Jahre alt und werde in 2 Monaten 17. Ich hatte nie Probleme zuhause und bin immer pünktlich zuhause gewesen bis jetzt. Schulisch bringe ich sehr gute Noten nach Hause und bin zurzeit in einer Lehre.

Allerdings stört mich, dass ich derjenige bin, der unter den Freunden immer früher nach Hause gehen muss. Durch Erfahrung habe ich gemerkt, dass meine Freunde "egal" wann nach Hause gehen dürfen, bzw. 2, 3 Uhr morgens. Ich muss jedes mal um 11 Uhr zuhause sein und manchmal mit Ausnahme 12 Uhr.

Wie kann ich dieses Problem lösen ? Ich denke, dass ich genug alt bin und da ich gute schulische Leistung bringe, steht ja eigentlich nichts im Weg, länger draussen zu bleiben. Es handelt sich um meine

Ich freue mich auf Eure Hilfe und bedanke mich im Voraus

Freundliche Grüsse

Antwort
von TrudiMeier, 31

Durch Erfahrung habe ich gemerkt, dass meine Freunde "egal" wann nach Hause gehen dürfen, bzw. 2, 3 Uhr morgens.

Hallo, das ist aber heftig. Tut mir leid, für deren Eltern fehlt mir jegliches Verständnis. Als mein Sohn 16 war hatte der während der Schulwoche um 22 Uhr zuhause zu sein. Am Wochenende 24 Uhr maximal - außer es war mal ´ne Geburtstagsfeier bei seinen Kumpels. Und bei seinen Kumpels lief das nicht anders! Klar es haben alle mal über die Stränge geschlagen, aber mit  16 lief keiner erst morgens um drei zuhause auf!

Kommentar von Sarkasmus123 ,

Danke für die Rückmeldung !

Antwort
von Marina07BE, 14

Solange du noch bei deinen Eltern wohnst und nicht 18 bist, haben sie das Bestimmen. Sobald du auf eigenen Beinen stehst, kannst du selbst bestimmen.

Habe auch Verständnis für deine Eltern. Sie sorgen sich um dich.Es ist halt so; je länger die Nacht, umso grösserer Blödsinn kommt einem in den Sinn; meistens noch unter Alkoholeinfluss. Und schnell kann dein Leben eine negative Wendung nehmen. Aber ich denke, du bist verantwortungsbewusst. 

Am Wochenende um Mitternacht sollten sie schon genehmigen. Vielleicht hilft es, Eltern eines Kollegen, die freizügiger mit der Zeitlimite sind, zusammen mit deinen Eltern, ein Gespräch zu organisieren. 

Antwort
von Tommkill1981, 41

Wie sagt man immer so schön, wenn Du 18 bist kannst Du machen und tun was Du willst.....:-)

Kommentar von TrudiMeier ,

Meine Eltern haben immer gesagt: "Solange du die Füße unter meinen Tisch stellst......." :-)

Antwort
von Wonnepoppen, 36

" Es handelt sich um meine"?????

da fehlt doch noch was?

auch wenn deine Freunde das dürfen, heißt es nicht automatisch, daß du es auch darfst!

bis 18 haben deine Eltern nun mal noch ein Wörtchen mit zu reden, auch wenn es dir nicht  gefällt!

Werktags bis 11 u. am Wochenende bis 12 reicht aus, länger darfst du alleine auch noch gar nicht, so viel ich weiß?

Antwort
von Schocileo, 7

Versuch sachlich und reif dein Anliegen rüber zu bringen, macht eine "Probezeit" aus, in der du dann vielleicht um 1 Zuhause sein musst oder so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community