Wie stelle ich fest das ich schwul bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Kann es sein, dass du die Antwort eigentlich schon weißt, aber irgendwie noch eine Bestätigung dafür suchst oder so? Du hast in der Überschrift geschrieben, "Wie stelle ich fest, DASS ich schwul bin?". Vielleicht war das total unterbewusst so formuliert?

"Wie kann ich es mir leichter machen?" Vielleicht hilft es dir, zu wissen, dass es nicht nur 100% heterosexuell und 100% homosexuell gibt, sondern noch eine ganze Menge dazwischen. ... und dass nicht alle Menschen ihre sexuelle Orientierung eindeutig definieren können oder auch vielleicht nicht eindeutig definieren wollen. Ab wann ist man schwul oder ab wann ist man nicht mehr schwul? Darauf gibt es keine klare Antwort! Das sieht jede*r individuell ganz anders.

Vielleicht hilft es dir, dich unter Menschen zu bewegen, für die homosexuell auch nur eine unter vielen möglichen sexuellen Orientierungen ist? Hast du schon mal danach gesucht, ob es irgendwelche schwul-lesbischen (oder lgbt*-) Vereine in deiner Umgebung gibt? [Wenn du nichts findest, kannst du auch hier mal schreiben, in welcher Gegend du so grob wohnst, vielleicht finden wir hier dann ja was.]

Um irgendwo in schwul-lesbischen Vereinen aufzutauschen, ist es überhaupt nicht erforderlich, dass du für dich sicher weißt, du bist schwul (oder bisexuell oder pansexuell oder was auch immer). Du kannst dort einfach hingehen und vielleicht findest du Menschen, denen es ähnlich geht wie dir. Oder vielleicht findest du Menschen, die ähnliches erlebt haben wie du. Oder du findest einfach nur Menschen, die dir zuhören, die dir vielleicht ganz persönlich im Gespräch Tipps und Ratschläge geben können. Oder du findest vielleicht einfach einen tollen Freundeskreis. Probier es einfach aus!

Manche Vereine haben auch Beratungsstellen, an die du dich auch wenden könntest. Wobei ich bei dem, was du schreibst, gar nicht so groß den Bedarf nach Beratung sehen würde, sondern eher danach, in Gruppen angekommen zu sein, Menschen kennenzulernen und das schöne Gefühl zu erleben, dass es in manchen Gruppen von Menschen einfach egal ist, in wen du dich verliebst - das Gefühl zu haben, es ist ganz "normal" und man ist in diesem Umfeld mit der eigenen sexuellen Orientierung keine Ausnahme, sondern in diesem Umfeld ein Teil der Mehrheit.

Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und hoffe, dass du auf ganz viele ganz wundervolle Menschen triffst und deine sexuelle Orientierung für dich jeden Tag ein Stückchen selbstverständlicher wird und irgendwann gar keine Fragen oder Zweifel mehr aufwirft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke, du hast da schon den richtigen ansatz: erstmal gucken, ob es wirklich was ist, bevor du dich da reinstürzt. in den größeren staedten gibt es schwulenberatungsstellen, die dir sicher helfen könnten.

das ist natürlich auch ein bisschen abhaengig davon, wo du wohnst. ich weiß, dass die Caritas zu so ziemlich allen themen beraet. speziell zu LGBTQ+ themen hab ich jetzt auf anhieb nichts gefunden... aber wenn sie dir nicht selbst weiterhelfen können, werden sie dir auf jeden fall eine andere stelle empfehlen können. vorteil bei der Caritas: das geht auch online, wenn du möchtest: https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/onlineberatung

ansonsten geht natürlich auch immer ein psychologe oder als start der hausarzt.

wünsche dir viel erfolg und auch ein bisschen spaß bei deiner selbstfindung. :) wenn du weitere fragen hast, immer her damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um festzustellen ob du Homosexuell oder Bisexuell bist musst du nur eine Sache machen: Learning by doing.

Anders wirst du nie herausfinden, was du wirklich magst.

Lg♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?