Wie stelle ich einen Bauantrag bzw. Bauvorantrag, Was muss dieser Antrag enthalten, Und wie gehe ich am besten voran?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für die Erstellung einer Bauvorlage brauchst du einen Architekten. Suche dir einen unabhängigen, der erst einmal eine Bauvoranfrage stellt. Das ist noch relativ kostengünstig. Der kann dir später auch bei der Auswahl und Überwachung der Baufirma helfen. Wenn du anders vorgehst und erst die Baufirma suchst und die dir einen Architekten präsentiert, wird der diese Firma im Ernstfall nicht kritisieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichaelBlack
01.04.2016, 15:31

Weißt du was das so ungefähr kosten könnte?

0

Suche dir einen Bautechniker oder Architekten, der kann dir das mit den Plänen erklären, zeichnen und einreichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichaelBlack
01.04.2016, 00:33

Kostet mich das nicht ein haufen Geld bereits im voraus oder ist das der übliche Weg den man geht bevor meine eine Baugenehmigung erhält?

0

Ein Bauantrag muss von einem vorlageberechtigten Architekten gestellt werden. Du solltest zunächst grob Deine Planung auf's Papier bringen und dann von einem Architekten zur Vorlage beim Bauamt professionell gestalten lassen. Der Architekt sollte auch eventuell vorliegende Bebauungsvorschriften prüfen oder wenn es einen gibt, den Bebauungsplan einsehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichaelBlack
01.04.2016, 00:32

Vielen Dank für die schnelle Antwort, aber woher weiss ich welcher Architekt vorlageberechtigt ist?

0

Eine Bauvoranfrage kannst du selber auch stellen, auch ohne vorlageberechtigten Architekten. Laienhafte Skizzen und wenige Formulare genügen da. Empfehlenswert wäre es natürlich schon, das durch einen Architekt machen zu lassen. Der kennt sich mit der zulässigen Nutzung in einem Gewerbegebiet aus und kennt sich auch mit Geschoss- und Grundflächenzahl aus. Du eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung