Frage von Schmallle, 37

Wie stelle ich die Logarithmusfunktion von P1(1/0) und P(e/1) auf?

Hey Leute ich brauche dringend eine Antwort. Wie stelle ich die Logarithmusfunktion von den oben gegebenen Punkten auf?

Mit e ist hierbei die eulerische Zahl gemeint

Zur Erläuterung:

Wir behandeln gerade die Exponentialfunktionen und Gleichungen. Ich sollte f(x)=e^x an der Winkelhalbierenden des 1. Quadranten spiegeln und habe so eine Logarithmusfunktion erhalten. Erst wollte ich mit komplizierten Rechen wegen ohne den Logarithmus die Funktionsgleichung aufstellen und kam dann auf 0,25=a^e-1 was ziemlich komisch war. Ich hätte ja dann nach a umstellen müssen und blabla...

Das Problem ist hat das wir bis jetzt noch nicht so sehr in die Logarithmusfunktionen reingegangen sind und ich nicht weiß wie man sie berechnet. Ich bin für jede logisch begründete Antwort außerordentlich dankbar!

Antwort
von Wechselfreund, 5

Durch Spiegelung an der Winkelhalbierenden vertauschen sich x und y. Man erhält also die Umkehrrelation (bzw. Funktion, falls die Ausgansfunkton umkehrbar war). Somit erhältst du die Umkehrfunktion zur e-Funktion, also f(x) = ln x.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 21

meinst du f(x) = ln x

auf dieser Funktion liegen die beiden Punkte.

Kommentar von Schmallle ,

Das kann sein. Ich hab wenig Zeit und nehme das jetzt einfach mal. Danke dir 

Kommentar von Schmallle ,

Kannst du mir vlt auch noch sagen warum Exponentialfunktion immer Positiv bzw. warum wird a > 0 nicht definiert ist?

Kommentar von Schmallle ,

ich meine a<0

Kommentar von Ellejolka ,

was soll den a hier sein?

auf jeden Fall wird b^x nie negativ

Kommentar von Schmallle ,

die basis

Kommentar von Ellejolka ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Logarithmus

das wurde definiert, dass die Basis immer positiv sein soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community