Frage von MrF4iL, 17

Wie stelle ich den Receiver perfekt für einen Subwoofer ein?

Hallo alle zusammen,

ich betreibe schon seit längerem die Teufel Ultima 40 MKII im Bi-Amp Modus an einem Denon AVRX1200WBKE2, aber da ich sehr viel bass lastige Musik höre, wobei es auch oft unter die 30Hz geht, habe ich mir einen SVS SB12-NSD zugelegt. Natürlich habe ich alles direkt angeschlossen und habe versucht alles richtig einzurichten. Die Front Lautsprecher habe ich auf "small" gestellt und die Übernahmefrequenz auf 80Hz gestellt (Der Subwoofer soll ab 80Hz übernehmen und die Front Lautsprecher sollen bei 80Hz aufhören zu spielen). Den Subwoofer habe ich auf LFE+Main auf 80Hz stehen.

Nun habe ich aber das Problem, dass die Front Lautsprecher weiterhin das komplette Frequenzspektrum abspielen. Außerdem habe ich das gefühl dass sich absolut nichts verändert, wenn ich die Übernahmefrequenz der Front Lautsprecher verändere. Das selbe Problem habe ich auch bei dem Subwoofer. Wenn ich da die Übernahmefrequenz verändere höre ich auch keinen Unterschied. Erst wenn ich die Übernahmefrequenz beim Subwoofer selbst verstelle hört man den Unterschied.

Ich habe jetzt eine weile lang gegrübelt und ich denke dass man einen Fehler seitens des Receivers ausschließen kann. Meiner Meinung nach könnte es an dem Bi-Amping liegen, da die Einstellung der Übernahmefrequenz nur den Front Ausgang betrifft, an dem ich den Hoch und Mitteltöner angeschlossen habe, und nicht den Surround Back Ausgang, an dem ich die Tieftöner der MKII angeschlossen habe.

Falls Sie sich fragen wieso ich dieses Problem lösen möchte : Ich möchte verhindern, dass sich die Front Lautsprecher und der Subwoofer gegenseitig in die Quere spielen. Also dass sich die Frequenzen gegenseitig auslöschen oder schwächen.

Ich bedanke mich für jede Antwort.

Antwort
von ANSuck, 8

Ich kenne den Denon-AVR nicht, aber versuche, mit Fragen den möglichen Fehler im Setup zu finden.

Gibt es im Menü eine Einstellung, die den aktiven DSP (also quasi den Equalizer) ein- bzw. ausschaltet? Ich hatte auf meinem Rotel die Funktion "Defeat", die die Bass- und Höhenkontrolle deaktiviert.

Kannst du bei den Surround-Back-Kanälen ebenfalls die Lautsprechergröße auf Small stellen?

Hat der AVR ein Einmesssystem, das den Einstellungen mit den Übernahmefrequenzen in die Quere kommt?

Ist der Richtige Modus in der Bearbeitung der Audiodaten eingestellt? Also, sollte der Sub im gewählten Modus auch spielen? Auf meinem Arcam AVR muss ich den richtigen Modus wählen, dass der Sub auch tatsächlich mitspielt.

Hoffentlich konnte ich mit meinen Frage ein wenig weiterhelfen! Gutes Gelingen!

Kommentar von MrF4iL ,

Erst einmal vielen dank für die schnelle Antwort :) Den Equalizer kann ich selbstverständlich ein- und ausschalten, wobei ich diesen immer ausgeschaltet lasse, da ich den Klang der Boxen ohne einen Equalizer besser finde. Ich denke eher nicht, dass es eine gesonderte Option gibt, die Surround-Back-Kanäle auf small zu stellen. Im Menü habe ich die Auswahl zwischen "Front", "Back", "Top" usw, wobei alle auf small stehen. Ja der AVR hat das Audyssey Einmessystem, was ich aber nicht benutze, da es in meinem Zimmer, welches definitiv nicht die besten akustischen Eigenschaften hat, keine guten Ergebnisse liefert. Also bei meinem AVR gibt es die Möglichkeit den Modus "Pure" oder "Stereo" zu wählen, der dann nur die Front Lautsprecher anspricht. Ich habe aber die Einstellungen so gewählt, damit der Sub natürlich mitspielt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community