Frage von bestman1234, 60

Wie steige ich von Windows Xp auf Linux um?

Habe an meinem Rechner Windows Xp installiert. Ich möchte jetzt auf Linux umsteigen, da das System sehr langsam läuft und ich die Cd für Xp nicht mehr finde. Ich lade mir Gerade Linux herunter, möchte mir es auf einen USB.Stick ziehen und dann irgendwie installieren. Doch jetzt frage ich mich wie ich es Installieren soll und das komplette Windows Xp konvertieren.

Antwort
von burger3354, 40

Hallo,

Hat dein Computer auch ein Cd Laufwerk und welche Linux- Distribution lädst du herunter? Wie du vom Usb-Stick bootest siehst du auf zahlreichen Internetseiten z. B Chip, ein Artikel von vielen ist zum Beispiel der da:

http://www.chip.de/artikel/USB-Stick-bootfaehig-machen-So-geht-s-5_12872528.html

Was meinst du mit Konvertieren? Bei der Installation musst du je nach Distribution klicken: windows durch linux ersetzen( da wird die ganze Festplatte gelöscht und du hast dann nur Linux) oder Linux neben Windows ersetzen(da hast du 2 System) .

Oder der etwas schwierige Weg:

Du musst bei erweiterten Optionen gehen und dort Partitionen formatieren und erstellen. Wenn du es neu installiert haben willst, musst du die bisherigen Partitionen löschen und neue machen. Aber am leichtestens ist der Weg oben, wo man klicken kann, Linux neben Windows installieren oder Windows durch Linux ersetzen.

Je nach Distribution kann die Anleitung abweichen. Aber im Internet gibt es auch diverse Anleitungen, wie man es installiert. Welche Linux-Distrubtion willst du denn installieren?

Gruß

burger3354

Antwort
von Linuxhase, 28

Hallo

Habe an meinem Rechner Windows Xp installiert. Ich möchte jetzt auf Linux umsteigen, da das System sehr langsam läuft

Die Geschwindigkeit ist aber hoffentlich nicht der einzige Grund, viel wichtiger ist der Sicherheitsaspekt anzusiedeln!

und ich die Cd für Xp nicht mehr finde.

Das wäre nun wirklich das kleinste Problem. Aber besser ist es ohne Win XP.

Ich lade mir Gerade Linux herunter, möchte mir es auf einen USB.Stick ziehen und dann irgendwie installieren.

  • Welche Distribution lädst Du Dir herunter?
  • Von wo findet der Download statt?

Auf pendrivelinux.com gibt es zahlreiche Programme mit denen man ein Abbild (z.B. eine ISO-Datei)  bootfähig auf einen USB-Datenträger zu bringen. Meine persönlichen Erfahrungen mit XBOOT und mit YUMI waren bisher durchweg positiv.

Doch jetzt frage ich mich wie ich es Installieren soll und das komplette Windows Xp konvertieren.

  • Du stellst Dein BIOS (EFI/UEFI) so um das der Computer zuerst auf dem USB-Stick nach einem ausführbaren Code sucht und startest davon.
  • Dann folgst Du den Anweisungen der Installationsroutine und beantwortest die auftretenden Fragen korrekt. Das Windows-System kannst Du getrost ersetzen lassen; Du brauchst es nicht mehr.¹
  • GNU/Linux ist kein Ersatz für irgendein Windows, allenfalls eine Alternative!
  • Es gibt nichts zu konvertieren!

Linuxhase

-------------------------------------------------------------------------------------------------

¹ Natürlich solltest Du die persönlichen Daten gesichert haben um sie später zurückspielen zu können.

Antwort
von Jack63G, 29

Wenn jemand von Windows redet, weiss jeder was gemeint ist, denn es gibt nur DAS Windows von diesem einen Hersteller,   Micro$oft.

Nicht aber bei Linux !  Da gibt es viele viele Distributionen und WELCHE Distribution, das ist absolut nicht egal !  Einige davon sind so extrem augeblasen und resourcenlastig,  dass die Anforderungen an die Hardware sogar höher sind, als sie seiner Zeit noch für Windows XP waren !  Oder andersherum,  dieses Linuxsystem wird auf der gleichen Hardware schlechter und langsamer funktionieren, als Windows XP !   

Das wäre sicher kein Fortschritt, oder ? ...und weil es so viele Linux-Distributionen gibt, ist es wichtig zu wissen, was für eine du installieren willst !

Sollte das z.B. Ubuntu sein, wirst du nicht allzu begeistert sein,  denn das ist zumindest in der Standartinstallation genau so eine megafunktionale, aufgeblasene-Resourcenscheuder....

Umzustellen gibts nichts wirklich, denn ein Linuxsystem ist KEIN Ersatz für Windows,  es ist eine (bessere) Alternative !  Es ist also ein Neuanfang,  wie nach einem Krieg....

Bestenfalls die Dateien,  Lesezeichen des Browsers und Inhalte/Konfiguration eines E-Mail-Clients (z.B. Mozilla Thunderbird,  nicht jedoch Outlook oder Outlook Express) lässt sich 1:1 übertragen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten