Frage von Muenzmallorca, 67

Wie steige ich in die Imkerei ein?

Hi Community, ich interessiere mich schon länger für das Imkereiwesen. Ist jemand von Euch Imker und kann mir sagen wie ich mich dem Thema am besten nähere? Wie seit Ihr eingestiegen und welche Quellen nutzt ihr zur Information?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Knoppi2, 19

Hallo Muenzmallorca,

ich finde es sehr gut das du dich für das Thema Bienenhaltung bzw. Imkerei interessierst. 

Schön ist auch das du dich VORHER darüber informieren möchtest. 

Leider muss ich dir aber auch ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen da das Bienenjahr 2016 fast vorbei ist. Das heißt die meisten Imker haben den letzten Honig des Jahres geschleudert, derzeit steht die Varroa Kontrolle und ggf. Behandlung an, dann wird langsam aber sicher für den Winter eingefüttert und die Arbeit an den Bienen geht in die Winterpause. 

Den Einstieg in die Imkerei schaffst du am besten über einen Imkerverein, such dir dafür am besten einen in deiner Nähe.  Hilfreich ist hier die Seite des Deutschen Imkerbundes 

http://www.deutscherimkerbund.de/171-Die_Imker_Landesverbaende 

suche dir hier deinen passenden Landedverband aus. Auf der Seite deines Landesverbandes kannst du dir dann die Vereine in deiner Nähe raussuchen. 

Die Vorteile beim Einstieg über den Verein sind, du hast immer einen Ansprechpartner, oft bekommst du das erste Volk geschenkt, bist automatisch versichert und kannst bei der Anschaffung von Zubehör viel Geld sparen. Außerdem gibt es meistens jede Menge Spaß gratis oben drauf. Unser Vereinsbeitrag liegt übrigens bei 10,-€ pro Jahr. 

Wenn du dich jetzt schon bei einem Imkerverein erkundigst dann kannst du sicher ab Anfang 2017 an einem Probekurs teilnehmen. Vielleicht lädt man dich aber auch jetzt schon ein. 

Wichtig ist das du vor deinem ersten Volk das nötige Grundwissen hast. 

Um dir die Zeit etwas zu vertreiben kann ich dir einen youtube Kanal empfehlen,

https://m.youtube.com/channel/UCa1-rc3oS2Kr8ArCD2qSx4A

Die Videos bitte als Anreiz und nicht als Lehrvideos betrachten. Eine persönlichen Ausbildung durch einen Imker oder einen Imkerverein ist absolut und elementar wichtig. 

Gruß,

Knoppi

Kommentar von Radesch ,

Nein nicht unbedingt, man kann auch anders lernen als durch Kurse oder Bücher z. B. Internet oder einen befreundeten Imker fragen.

So hab ichs auch gemacht, hat funktioniert :)

Antwort
von Dackodil, 35

Such nach einem Imker in deiner Nähe und frag ihn, ob du ihn mal besuchen kannst.

Die meisten freuen sich und fühlen sich auch ein bißchen geschmeichelt, wenn jemand ihr Wissen anzapfen möchte. Das gibt oft langjährige Freundschaften mit gegenseitiger Unterstützung.

Viel Spaß mit deinem neuen Hobby

Antwort
von sleepa, 24

Hallo,Melde dich beim nächst gelegenen Imkerverein. Dort erhältst du i.d.R. die nötige Unterstützung. Bei uns bekommen Jungimker z.b. Ihr erstes Volk geschenkt. Literatur: mein absolutes Lieblingsbuch: Imkern mit dem Magazin von Karl Pfefferle. Grüße Slp

Antwort
von armabergesund, 19

Imkervereine gibt es einige in Deiner Nähe, musst nur mal googeln..

Den Vereinen fehlt es an Nachwuchs. Die Imker geben gern Auskunft und freuen sich meist Ihr Wissen über die Bienen mitzuteilen.

Bei den Materialien sieht es schon anders aus. Hier werden aber die Grosshändler benannt und für einen fairen Preis auch Beuten verkauft, Honigschleudern und Zubehör, das nicht mehr benötigt wird....

Über die Vereine werden auch regelmässig Kurse angeboten. Das Grundwissen, die Basis wird vermittelt.

Hilfestellung beim Einstieg wird jedem Schüler auch nach Feierabend und am Wochenende gewährt...

Antwort
von EdgarBaer, 20

Ich hab am Anfang einen erfahrenen Imker gefragt ob er mir das beibringen kann. Ich bin ein Jahr lang regelmäßig mit ihm zu seinen Bienen mitgegangen und habe sehr viel gelernt.

Ganz nützlich, auch für erfahrene Imker, ist dieser Ordner ;

https://imker.landecht.de/grundwissen-fur-imker.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten