Frage von crystal20, 52

Wie steht Rumänien zu Serbien?

Hallo Leute,

weiß jemand ob Rumänien für einen Beitritt Serbiens in die EU wäre? Soweit ich weiß mögen sich die beiden nicht, andererseits habe ich gehört dass Rumänien Serbien in der EU haben möchte um durch sie einen besseren Einfluss auf den Balkan zu haben. Bitte im Hilfe. :)

Antwort
von Maxieu, 34

Was sollten speziell die Rumänen gegen einen serbischen Beitritt haben?

Dass im Krieg der NATO gegen Serbien Angriffe auch von Rumänien aus geflogen worden sind, dürfte heute keine Rolle mehr spielen und würde ja auch eher eine Verbitterung der serbischen Seite begründen und nicht eine der Rumänen.

Beide eint eher, dass sie es außenpolitisch mit einem ungarischen Nachbarn zu tun haben, der, wenn er könnte, wie er wollte, wohl gern die stark oder zum Teil sogar mehrheitlich von Ungarn besiedelten Gebiete der Vojvodina und Siebenbürgens wieder dem ungarischen Staat einverleiben würde.

Ich sehe wirklich nicht, was die Rumänen auf lange Sicht gegen einen serbischen Beitritt haben sollten, wenn die Mehrheit der EU-Länder für einen solchen Schritt wäre. Es käme wohl nur die Rivalität um Fördergelder in Betracht, aber das wäre bestimmt nicht ausschlaggebend.

Vielleicht übersehe ich etwas, aber du lieferst mit deiner Frage dafür keinen Anhaltspunkt.

Kommentar von Mladen123 ,

Rumänien hat Serbien nie angegriffen. Das Land trat der NATO erst 2004 bei und war sogar Serbiens Hilfe im NATO-Krieg.

Kommentar von Maxieu ,

So, nach den Franzosen (ouf!) kann ich mich um die Rumänen kümmern:

"Rumänien hat Serbien nie angegriffen."

Hat das jemand behauptet?
 
"Das Land trat der NATO erst 2004 bei (1) und war sogar Serbiens Hilfe im NATO-Krieg (2)."

Zwischen (1) und (2) besteht kein notwendiger Zusammenhang.

Mein Kenntnisstand ist folgender:

Bis zu den Novemberwahlen 1996 hat Rumänien unter Iliescu tatsächlich zu Serbien gehalten (Umgehung des westlichen Embargos/ Freundschaftsvertrag im Vorfeld von Dayton).

Mit den Novemberwahlen ist unter Constantinescus Demokratischem Konvent aber ein radikaler Wechsel eingetreten
(den du anscheinend nicht registriert hast):

Der neue Präsident stellt sofort den Antrag auf NATO-Mitgliedschaft. Im Juli 1997 kommt Clinton nach Bukarest und schlägt eine strategische Partnerschaft vor.

Im Frühjahr 1999 erklärt C. die NATO-Schläge gegen Serbien für "legitim und notwendig" und stellt der NATO den rumänischen Luftraum und  Fazilitäten am Boden zur Verfügung, wobei ich nicht weiß, worum es bei diesen F. im einzelnen ging.

Im Mai ist Blair in Rumänien und spricht sich für die Mitgliedschaft Rumäniens in EU und NATO aus.

Was die Rumänen mehrheitlich davon gehalten haben, zeigen dann allerdings die Wahlen von 2000, in denen C.s Partei nicht einmal 5% erhält.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community