Frage von Felixantworter, 20

Wie steht man ohne Stress auf?

Ich kann morgens einfach nicht aufstehen Hilfe!!!

Antwort
von Spartan1990Ber, 1

Meine Tipps für dich:

- Gehe regelmäßig zu den gleichen zeiten zu bett und stehe immer zur gleichen Zeit auf. Nur so klappt das!

- Lichtwecker oder mit offenen Rollo schlafen (dann wirst du natürlich wach).

- Trinke ordentlich wasser vorm schlafen, dann musst morgens so oder so aufstehen ;)

- Es kann auch sein das du zu wenig Wasser trinkst und du dehydriert bist. Das macht morgens müde und matschig. Auch hier kannst du mit ordentlich Wasser gegen angehen. Einfach direkt nach dem wach werden ein großes Glas.

- Mache alle Geräte aus. Wenn du keinen guten Schlaf hast, kannst du gar nicht leicht aus dem Bett kommen. Dein Körper holt sich das was er braucht. Entweder man schläft gut, oder lange

- Dein Zimmer sollte nicht zu warm und nicht zu kalt sein.

Viele Grüße und viel Erfolg :)

Antwort
von jodelblumenberg, 2

Es langsam angehen lassen. Früh genug und sanft wecken- Radio- oder Lichtwecker. Rausschleppen und zuerst mal hinsetzen , Kakao, Tee, Kaffee in Ruhe trinken und dann den Tag beginnen. Den Blick auf die angenehmen Sachen des Tages richten. Gerade jetzt im Hinblick, dass man wieder im Dunkeln aufstehen muß: viel Licht machen!

Antwort
von reck1234, 5

Schaffst du gar nicht
Entweder früh schlafen gehen und noch früher aufstehen oder quälen

Antwort
von Rambaldi1988, 10

Guten Morgen ;) Ich kann dir nur zu einem guten Schlaftrackerarmband raten, welches dich in der richtigen Schlafphase aufweckt. Am besten hat es einen Pulsmesser integriert. Mir persönlich hat das sehr geholfen. Zwar bin ich immernoch ein Morgenmuffel, aber das aufstehen ist nichtmehr so "zäh" Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten